USA High School
USA High School Select
1, 2 oder 3 Monate


Schüleraustausch USA High School Select – 1, 2 oder 3 Monate
Die Faszination der USA ist bis heute ungebrochen, daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten deutschen Schüler Amerika für ihr Abenteuer „Schüleraustausch“ wählen.Wenn Du bei der Auswahl des Ortes und der Schule für Dein Auslandsjahr nichts dem Zufall überlassen willst, dann ist das »USA Select Programm« genau das Richtige für Dich. Du kannst anhand Deiner Leidenschaft für eine bestimmte Stadt oder Region Deine Entscheidung treffen oder Du wählst Dir Deine Schule nach Deinen Hobbies und Interessen und der angebotenen Kurse, Sportarten oder Freizeitaktivitäten aus. Egal ob es Dir der wärmere Süden oder der schneesichere Norden der USA angetan hat oder ob Tauchen, Tennis, Snowboardfahren Dein liebstes Hobby ist, in diesem Programm kannst Du es Dir aussuchen.

Die Programme sind für drei, zwei oder einen Monat möglich. Trau Dich und nimm die Herausforderung zu Deinem eigenen Austausch-Abenteuer in den USA an!

Bei den Schulen des »USA Select Programms« handelt es sich zum Teil um öffentliche High Schools. Dennoch erhalten diese für die Aufnahme eines Gastschülers Schulgeld. Deine Unterbringung erfolgt im » Select Programm« bei ausgewählten Gastfamilien.

Gastfamilien in den USA

Neben dem Schulleben an Deiner amerikanischen High School wirst Du die Kultur der USA in Deiner Gastfamilie erleben und erlernen. Egal ob in einer großen Stadt wie New York, Los Angeles, Las Vegas oder einer Kleinstadt wie Huntington in West Virginia, ob Deine Familie zwei Kinder hat und einen Hund oder ob sie gar keine Haustiere besitzt, es wird Dein Zuhause während des Austauschs sein. Als Gastschüler wird man zu einem Familienmitglied und hat somit die Möglichkeit das echte Leben in einer amerikanischen Familie zu entdecken.

Schule

Erlebe während Deines High School Jahres „Schule“ mal ganz anders! Ein US-Schüler liebt seine High School, denn die High School ist nicht nur zum Lernen da.

Das Schulsystem in den USA ist in 12 Klassen eingeteilt. Die High School umfasst die Klassen 9, 10, 11 und 12. High School Schüler werden je nach Klasse als „Freshmen“, „Sophomores“, „Juniors“ oder „Seniors“ bezeichnet. Alle Austauschschüler müssen Englisch und Amerikanische Geschichte als Schulfach belegen. Du hast auch die Möglichkeit, andere Fächer dazu zu wählen. Diese Fächer sind zum Beispiel: Fotografie, Web Design, Journalistik und Fremdsprachen.

Nach dem Unterrichtsende triffst Du Dich zu einer der zahlreichen extra curricular activities. Vor allem Sportaktivitäten stehen hier zur Wahl, wie zum Beispiel Soccer, American Football, Baseball oder Tennis. Außer Sport werden zum Beispiel auch Musikgruppen, Chor, oder Theater angeboten.

Ort/Schule/Preise

Metropolregion Phoenix, AZ

Mesa im US-Bundesstaat Arizona ist eine von 27 Städten des Ballungsraums Phoenix und liegt 24 km östlich der Landeshauptstadt Phoenix im Maricopa County. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 324,7 km². Die Stadt ist mit 439.041 Einwohnern (Stand vom 1. April 2010) die drittgrößte Stadt Arizonas hinter Phoenix und Tucson. Es gibt nur vereinzelte Hochhäuser, und so erstreckt sich die Stadt über fast 330 km². Wegen des milden Winterklimas ist Mesa eine der am schnellsten wachsenden Städte der USA und wuchs zwischen 1990 und 2000 um 37 %. Mesa ist die größte suburbane Stadt der USA und die zweitgrößte in Nordamerika hinter Mississauga, Ontario.

Seqouia Charter School

Etwa 30 Minuten von Phoenix entfernt liegt die Sequoia Charter School in Mesa. Hier werden neben bekannten Fächern wie Naturwissenschaften, Mathe, und Englisch auch Fächer wie Amerikanische Zeichensprache und Photographie angeboten

Doch die Schule bietet auch viele Clubs und Sportarten an.

Neben Baseball, Football, Basketball, Softball und Volleyball können die Schüler Clubs wie Jahrbuch, Tanz, Musik, Theater und Chor besuchen. Somit gibt es Angebote für alle unterschiedlichen Interessen.

Besonders an der Sequoia Charter School ist vor allem das „Ohana Project“. Dieses Projekt wurde geschaffen um internationale Schüler von Anfang an in die Schule zu integrieren. Jedem internationalen Schüler wird zu Beginn ein Amerikanischer Schüler zugeteilt. Dieser wird dem Schüler die Schule zeigen, seinen Freunden vorstellen und dabei helfen ihn zu integrieren.

Der Besuch eines High School Kurzprogrammes ist nur während der Schulzeit in den USA möglich, in den Ferien (in der Regel Juni – Juli) haben die Schulen geschlossen.

Weitere Schulen findest Du in unserem Katalog. (Pasadena, Hagertown, Jackson, Vero Beach, Portland, Knoxville uvm.)

Leistungen und Konditionen

Dauer: 1, 2 oder 3 Monate*

Beginn: während der Schulzeit in den USA

Alter:
14 – 18 Jahre

Anmeldefrist:
3 Monate vor Schulbeginn

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Linienflug ab/bis gewünschtem deutschen Flughafen in die USA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an einer ausgewählten High School
  • ISKA Rucksack
  • Krankenversicherung

 

Nicht im Programmpreis enthalten:

  • Visa-/SEVIS-Gebühren
  • Taschengeld
  • Schulnebenkosten (Bücher, Uniform, Spint, etc.)
  • Vorbereitungsseminar USA

3 Monate 9.999,- €




Vorbereitungscamp

4-Tage-/3-Nächte-Seminar im USA Programm New York oder Los Angeles

Gemeinsam mit Schülern aus aller Welt lernst du eine Menge über das Leben, die Kultur und das Schulsystem in deinem Gastland. So können frühzeitig neue Freundschaften geschlossen und ein Teil des Landes kennengelernt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 795,- €. Der Anmeldeschluss ist am 01 Mai 2018.




Formular zur Anmeldung

Anmeldeformular und Reisebedingungen

Weitere Information zu diesen Programmen erhältst Du in unserem Katalog (hier kostenlos anfordern oder downloaden).

Wir beraten dich auch gerne persönlich zu diesem Thema. (Kontaktieren Sie uns, Online Bewerbung)

USA • Schüleraustausch Select

Schüleraustausch USA High School Selects

Die Faszination der USA ist bis heute ungebrochen, daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten deutschen Schüler Amerika für ihr Abenteuer „Schüleraustausch“ wählen. Die meisten gehen für ein ganzes Schuljahr an eine amerikanische High School, es sind aber auch Programme für fünf, drei, zwei oder einen Monat möglich. Trau Dich und nimm die Herausforderung zu Deinem eigenen Austausch-Abenteuer in den USA an!Wenn Du bei der Auswahl des Ortes und der Schule für Dein Auslandsjahr nichts dem Zufall überlassen willst, dann ist das »USA Select Programm« genau das Richtige für Dich. Du kannst anhand Deiner Leidenschaft für eine bestimmte Stadt oder Region Deine Entscheidung treffen oder Du wählst Dir Deine Schule nach Deinen Hobbies und Interessen und der angebotenen Kurse, Sportarten oder Freizeitaktivitäten aus. Egal ob es Dir der wärmere Süden oder der schneesichere Norden der USA angetan hat oder ob Tauchen, Tennis, Snowboardfahren Dein liebstes Hobby ist, in diesem Programm kannst Du es Dir aussuchen. Bei den Schulen und Schulbezirken des »USA Select Programms« handelt es sich zum größten Teil um öffentliche High Schools. Dennoch erhalten diese für die Aufnahme eines Gastschülers Schulgeld. Deine Unterbringung erfolgt im » Select Programm« bei ausgewählten Gastfamilien.

Gastfamilien in den USA

Neben dem Schulleben an Deiner amerikanischen High School wirst Du die Kultur der USA in Deiner Gastfamilie erleben und erlernen. Egal ob in einer großen Stadt wie New York, Los Angeles, Las Vegas oder einer Kleinstadt wie Huntington in West Virginia, ob Deine Familie zwei Kinder hat und einen Hund oder ob sie gar keine Haustiere besitzt, es wird Dein Zuhause während des Austauschs sein. Als Gastschüler wird man zu einem Familienmitglied und hat somit die Möglichkeit das echte Leben in einer amerikanischen Familie zu entdecken.

Schule in den USA

Erlebe während Deines High School Jahres „Schule“ mal ganz anders! Ein US-Schüler liebt seine High School, denn die High School ist nicht nur zum Lernen da. Das Schulsystem in den USA ist in 12 Klassen eingeteilt. Die High School umfasst die Klassen 9, 10, 11 und 12. High School Schüler werden je nach Klasse als „Freshmen“, „Sophomores“, „Juniors“ oder „Seniors“ bezeichnet. Alle Austauschschüler müssen Englisch und Amerikanische Geschichte als Schulfach belegen. Du hast auch die Möglichkeit, andere Fächer dazu zu wählen. Diese Fächer sind zum Beispiel: Fotografie, Web Design, Journalistik und Fremdsprachen. Nach dem Unterrichtsende triffst Du Dich zu einer der zahlreichen extra curricular activities. Vor allem Sportaktivitäten stehen hier zur Wahl, wie zum Beispiel Soccer, American Football, Baseball oder Tennis. Außer Sport werden zum Beispiel auch Musikgruppen, Chor, oder Theater angeboten.

Orte, Schulen und Kosten

Select Schulen

Bedford ist eine Kleinstadt im Großraum Boston. Die Kleinstadt wurde erst kürzlich mit dem renommierten America’s Promise Alliance Siegel als eine von den 100 besten Gemeinden in den USA für junge Leute geehrt. Bedford befindet sich 30 Minuten nordwestlich von Boston und hat 14.000 Einwohner.


Bedford High School - Bedford, MA

Die Bedford High School ist eine öffentliche Schule, die Schüler der 9. bis 12. Klasse unterrichtet. Die Schule ist groß genug für ein breites Fächerangebot, dennoch klein genug, um jeden Schüler individuell zu fördern. Der akademisch anspruchsvolle Unterricht der fürsorglichen und kreativen Fakultät, kann am Nachmittag unter anderem mit Musik- und Kunstprogrammen oder in leistungsorientierten Sport-Teams ausgeglichen werden. Der Schuldurchschnitt in den SAT scores ist jedes Jahr konstant über dem staatlichen und nationalen Durchschnitt und 76% der Lehrer haben einen höheren akademischen Abschluss als der landesweite Durchschnitt.
Angebote: Französisch, Spanisch, Latein, Biologie, Chemie, Umweltwissenschaften, Mathematik, Physik, Kunst, Fotografie, Zeichnen, Kunst-Erkundung, Kunst als Kommunikation

Programmkosten Bedford High School, MA

Leistungen und Konditionen

Dauer: Ein Semester oder ein Schuljahr

Beginn: August oder Januar

Alter: 14 – 18 Jahre

Anmeldefrist: 01. Juni bzw. 01. November

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an der Bedford High School
  • ISKA Rucksack

Nicht im Programmpreis enthalten:

Programmkosten:

Auf recht kleinem Gebiet kommen hier gleich 3 bedeutende Ökosysteme zusammen: der Atlantik, das Blue Cypress Sumpfgebiet und die Indian River Lagune, die zu den biologisch facettenreichsten Ökosystemen der USA gehört. Das Gebiet ist von kleinen Städten geprägt und bietet viel unberührte Natur. In der Region leben etwa 140.000 Einwohner.


Indian River Charter High School– Vero Beach, FL

Die Charter High Schools gehören keinem zuständigen Schulbezirk an, sondern werden von Lehrern und Eltern geleitet. Lehrplan und Unterrichtsniveau entsprechen dem einer regulären High School, dafür sind die Klassen in der Regel etwas kleiner und die Betreuung intensiver. Die Indian River Charter High School bietet zusätzlich zu ihren anspruchsvollen akademischen Fächern zwei hervorragende Programme an, auf die sich die Schule spezialisiert hat. Zum Einen gibt es ein Golf Programm. Hier werden junge Golfer unterrichtet und gefördert. Am Ende des Trainings können die Schüler ein Zertifikat erwerben. Des Weiteren gibt es das Visual and Performing Arts Program. Hier kann man zwischen sechs Programmen wählen: Tanz, Drama, Stimmschulung, Instrumentalunterricht, Kunst und kreatives Schreiben.
Angebote: Englisch, Chinesisch, Französisch, Spanisch, Mathematik, Wissenschaften, Sozialwissenschaften, Fremdsprachen, Performing Arts, Biologie, Chemie, Physik, Meeresbiologie, Psychologie, Umweltwissenschaften, Weltgeschichte, Europäische Geschichte, Amerikanische Geschichte, Wirtschaft, American Football, Fußball, Tennis, Lacrosse, Track, Basketball, Baseball, Fitness, Volleyball, Golf

Leistungen und Konditionen

Dauer: Ein Semester oder ein Schuljahr

Beginn: August oder Januar

Alter: 14 – 18 Jahre

Anmeldefrist: 01. Juni bzw. 01. November

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an einer High School des ausgewählten Schulbezirks
  • ISKA Rucksack

Nicht im Programmpreis enthalten:

Programmkosten

Indian River Charter High School, FL

 

Im Süden von Seattle liegt die Stadt Tacoma, in der etwa 200.000 Menschen leben. Sie haben aber nicht nur die Großstadt Seattle, sondern auch Strände und Berge sozusagen direkt vor der Tür und können von zu Hause den Blick auf den Mt. Rainier genießen. Für amerikanische Verhältnisse lässt Tacoma sich gut zu Fuß erkunden und auch die Parks und Museen haben dazu beigetragen, dass den Einwohnern eine hohe Lebensqualität geboten wird


Tacoma Public Schools – Tacoma, WA

Zum Schulbezirk der »Tacoma Public Schools« gehören fünf High Schools, die ein breites Spektrum an Unterrichtsfächern anbieten. Dabei werden neben den klassischen, akademischen Fächer auch Kurse wie z.B. »Business & Marketing«, »Engineering & Technology« oder auch »Arts & Communication« angeboten. Auch im Bereich Fremdsprachen geht das Angebot weit über das der meisten amerikanischen Schulen hinaus.
Angebote: Spanisch, Französisch, Japanisch, Russisch, Koreanisch, Chinesisch, Grafikdesign, Marketing, Webdesign, Psychologie, Anatomie & Physiologie, Band, Orchester, Chor, Tanz, Theater, Fotografie, Amnesty International Club, Basketball, Baseball/Softball, Bowling, Fußball, Golf, Leichtathletik, Ringen, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Wasserball
Besonderheit: Der Besuch der Tacoma Public Schools ist auch noch nach dem Abitur möglich.

Leistungen und Konditionen

Dauer: Ein Semester oder ein Schuljahr

Beginn: August oder Januar

Alter: 14 – 18 Jahre

Anmeldefrist: 01. Juni bzw. 01. November

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an einer High School des ausgewählten Schulbezirks
  • ISKA Rucksack

Nicht im Programmpreis enthalten:

Programmkosten Tacoma, WA

 

Die »San Francisco Bay Area« umfasst neben der Stadt San Francisco ein Gebiet, das im Süden bis nach San Jose reicht und im Osten Oakland, Alameda und Berkeley einschließt. In der Region leben etwa sieben Millionen Menschen.


Alameda Unified School District – Alameda, CA

Die Stadt Alameda hat ca. 73.000 Einwohner und vermittelt mit ihren von Bäumen gesäumten Straßen das wunderbare Flair einer kalifornischen Kleinstadt in der Nähe vom Meer. Im »Alameda Unified School District« werden etwa 10.000 Menschen unterrichtet. Die zwei High Schools werden dabei von bis zu 2000 Schülern besucht. Als Fremdsprachen werden Französisch und Spanisch angeboten. Neben den klassischen akademischen Fächern werden z.B. Webdesign oder Automechanik angeboten. Musikalisch interessierte Schüler können im Musical oder der Jazzband mitspielen. Für die Schüler der High Schools gibt es außerdem ein umfangreiches Angebot verschiedener Sportarten.
Angebote: Französisch, Spanisch, Sportmarketing, Journalismus, Anatomie, Meeresbiologie, KFZ-Technologie, Multimedia, Film- und fernsehproduktion, Tischlerei, Musical, Theater, Band (Jazz, Sinfonie), Public Speaking, Badminton, Baseball/Softball, Basketball, Fußball, Leichtathletik, Tennis, American Football, Tennis, Volleyball, Wasserball
Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen!

Leistungen und Konditionen

Dauer: Ein Semester oder ein Schuljahr

Beginn: August oder Januar

Alter: 14 – 18 Jahre

Anmeldefrist: 01. Juni bzw. 01. November

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an einer High School des ausgewählten Schulbezirks
  • ISKA Rucksack

Nicht im Programmpreis enthalten:

Programmkosten Alameda, CA

 

Woodland Hills ist ein Distrikt der Stadt Los Angeles und befindet sich im Südwesten des Fernando Valley. In Woodland Hills selbst leben ca. 61.000 Einwohner, nach L.A. sind es knapp 40 Minuten. Mehrere Parks, wie der Shoup Park oder der Warner Center Park, befinden sich in diesem Stadtteil.


El Camino Charter High School, Woodland Hills , CA

Die El Camino Charter High School (3.400 Schüler) ist eine unabhängige öffentliche High School. Die El Camino bietet ihren Schülern exzellenten Unterricht. Die Schule hat ein vielfältiges Angebot an Kursen in allen Bereichen, sportlichen Aktivitäten und zahlreiche Clubs. Die El Camino Real Charter High School wurde sogar als »California Distinguished School« ausgezeichnet und gilt damit als eine der besten Schulen Kaliforniens.
Angebote: Englisch, Französisch, Chinesisch, Spanisch, Programmieren, Informatik, Web Design, Mathematik, Anatomie, Amerikanische Geschichte, Gesundheitslehre, Psychologie, Soziologie, Physik, Musik, Chor, Malen, Orchester, Theater, Video & Filmproduktion, Biologie, Chemie, Musikgeschichte, Geographie, Architektur, Literatur uvm.

Leistungen und Konditionen

Dauer: Ein Semester oder ein Schuljahr

Beginn: August oder Januar

Alter: 14 – 18 Jahre

Anmeldefrist: 01. Juni bzw. 01. November

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an einer High School des ausgewählten Schulbezirks
  • ISKA Rucksack

Nicht im Programmpreis enthalten:

Programmkosten El Camino Charter High School, CA

 

Der »Los Angeles Unified School District« ist der zweitgrößte Schulbezirk der USA. Insgesamt werden in diesem Bezirk, der Los Angeles und einige angrenzende Städte Südkaliforniens umfasst, etwa 700.000 Schüler unterrichtet. Zu den Schulen des Bezirks gehören auch die 187 High Schools, deren Größe mit 200 bis 5.500 Schüler pro Schule stark variiert. Als Fremdsprachen werden an den Schulen meist Französisch und Deutsch angeboten. Eine Besonderheit in Los Angeles ist ein hoher Anteil an Mitschülern, deren Muttersprache Spanisch ist. Auch einige der Gastfamilien stammen ursprünglich aus Mittel- oder Südamerika.
Angebote: Spanisch, Medienwissenschaften, Journalismus, Informatik, Digital Imaging Production, Psychologie, Meeresbiologie, Fotografie, Modedesign, Instrumentalunterricht, Theater, Streichorchester, Basketball, Baseball/Softball, Fußball, Golf, Lacrosse, Leichtathletik, Ringen, Schwimmen, Tennis, American Football, Volleyball, Wasserball

Leistungen und Konditionen

Dauer: Ein Semester oder ein Schuljahr

Beginn: August oder Januar

Alter: 14 – 18 Jahre

Anmeldefrist: 01. Juni bzw. 01. November

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an einer High School des ausgewählten Schulbezirks
  • ISKA Rucksack

Nicht im Programmpreis enthalten:

Programmkosten Los Angeles, CA

 



Vorbereitungscamp

4-Tage-/3-Nächte-Seminar im USA Programm New York oder Los Angeles

Gemeinsam mit Schülern aus aller Welt lernst du eine Menge über das Leben, die Kultur und das Schulsystem in deinem Gastland. So können frühzeitig neue Freundschaften geschlossen und ein Teil des Landes kennengelernt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 795,- €. Der Anmeldeschluss ist am 01 Mai 2018.

Formular zur Anmeldung

Anmeldeformular und Reisebedingungen

Weitere Information zu diesen Programmen erhältst Du aus unserem Katalog (hier kostenlos anfordern oder downloaden). Wir beraten dich auch gerne persönlich zu diesem Thema. (Kontaktieren Sie uns, Online Bewerbung)

USA • Schüleraustausch Private


Private High School

Wer besonderen Wert auf eine hochwertige akademische Ausbildung legt, ist mit dem Besuch einer privaten High School gut beraten. In der Regel sind die Klassengrößen weitaus geringer als an öffentlichen High Schools, die Lehrer sind sehr engagiert und die technische Ausstattung außergewöhnlich gut. Auch für die Förderung von besonderen Begabungen der Schüler, z.B. im sportlichen oder musikalischen Bereich gibt es an privaten Schulen meist die besseren Voraussetzungen. Es erstaunt daher auch nicht, dass viele angesehene Persönlichkeiten der amerikanischen Gesellschaft ihre Ausbildung an einer privaten High School begonnen haben. Für diejenigen, die gerne selber auswählen möchten, in welchem Ort sie leben, die Wert auf bestimmte Unterrichtsfächer oder Aktivitäten legen oder Interesse daran hahttps://iska-auslandsjahr.com/wp-admin/admin.php?page=caldera-formsben in einem Internat untergebracht zu werden, bieten wir Programme mit unseren Partnerschulen in Washington State und Kalifornien an. Diese Schulen sind direkt buchbar, so dass größtmögliche Planungssicherheit gegeben ist.

Die Profile von weiteren Privatschulen senden wir Ihnen gerne zu.



Bundesstaaten und Schulen

Arizona

Joy Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Phoenix Christian Preparatory School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Rancho Solano Preparatory School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Verde Valley School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Arkansas

Union Christian Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

California

Ambassador High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Apple Valley Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Archbishop Riordan High School

Lage:

•Einwohner: 815.358
•Befindet sich in San Francisco
•Wetter:
oSommer/Herbst: warm und feucht
oWinter/Frühling: kühl und feucht

Aufnahmekriterien:

•Zulassungsbeschränkungen: Keine
•SLEP Test: Nicht akzeptiert
•TOEFL Test: Erforderlich, kein Mindestergebnis
•ELTiS: Nicht erforderlich

Schuldaten:

•Jahrgangsstufen: 9-12
•Schüler an der Schule: 700
•Lehrer/Schüler Quote: 1:10
•Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Herbst: Mitte August
•Voraussichtliches Unterrichtsende Herbst: Mitte Dezember
•Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Frühling: Anfang Januar
•Voraussichtliches Unterrichtsende Frühling: Später Mai
•Schuluniformpflicht: Ja
•Religionszugehörigkeit: Katholisch

Akademisches:

•Abschlussjahr angeboten: Ja

Schulprofil:

Als eines der ältesten und ausgezeichnetsten Jungeninternate und Privatschule in Nordkalifornien unterrichtet die Archbishop Riordan High School junge Männer (Klassen 9-12) seit 1906 nach marianistischer Tradition. Das akademische Programm beinhaltet 14 Advanced Placement Kurse in Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte, Fremdsprachen und vieles mehr. Absolventen leisten wertvolle Beiträge in den Bereichen Finanzen, Recht, Erziehung, Naturwissenschaften, Technologie und öffentlicher Dienst.

Anlagen:

Der Campus bietet Innenhöfe und eine moderne Sportarena, mit Sporthalle, Kraftraum, Umkleide, Ringerhalle und Baseballfeld. Die Schule hat außerdem ein Multimedia Zentrum, das ausschließlich mit Apple Computern ausgestattet ist.

Sport und Kunst:

Sport ist ein wesentlicher Bestandteil des Schullebens, in den Bereichen Leichtathletik, Football, Basketball und vielen mehr sind die Teams regelmäßig auf den Spitzenplätzen.
Die Archbishop Riordan High School hat eine preisgekrönte Theatergruppe und ein renommiertes Musik und Bandprogramm. Die Musikkappelle der Schule ist die einzige aus San Francisco, die 2016 beim Super Bowl auftrat!

Gemeinschaft:

Internationale Schüler können die Gegend um San Francisco erkunden. Es gibt die Möglichkeit zu wandern und campen im Yosemite National Park. Ski- und Snowboardtrips nach Lake Tahoe können organisiert und Museen wie das SF MOMA und die Akademie der Wissenschaften besucht werden.

Universitäts-Annahmequote:

99%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Allegheny College, Arizona State University, California Maritime Academy, California State University, DePaul University, Los Angeles City College, Loyola Marymount University, Montana State University, Notre Dame de Namur University, Ohio Wesleyan University, Oregon State University, Pennsylvania State University, Pepperdine University, Rensselaer Polytechnic Institute, Santa Barbara City College, Southern Oregon University, University of Arizona, University of California, University of Mississippi, University of New Mexico, University of Portland, University of San Francisco, Wake Forest University, Wesleyan University, Willamette University

Fremdsprachen:

Amerikanisch – Zeichensprache, Chinesisch, Russisch, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

Infinitesimalrechnung AB, Infinitesimalrechnung BC, Chemie, Wirtschaft, Englisch Rhetorik, Englisch Literatur, Umweltwissenschaften, Europäische Geschichte, Physik C, Spanisch – Sprache und Kultur, Statistik, US Politik und Regierung, US Geschichte, Weltgeschichte

Künste:

Kunst, Chor, Digitale Medien, Digital Video, Trommeln, Film, Grafikdesign, Ensemble, Jazz Band, Marschkapelle, Pep-Band, Blasorchester, bildende Kunst, Videoproduktion, Vokalensemble, Jahrbuch

Sport:

Hinweis:

Die angebotenen Sportarten sind jahreszeitenabhängig und ändern sich mit diesen. Bitte fragen Sie für genauere Details nach.

Baseball, Basketball, Cross Country, Football, Golf, Lacrosse, Rugby, Fußball, Tennis, Leichtatheltik, Ringen

Freizeitaktivitäten:

Academic Team, Amnesty International, Kunst, Asiatische Schülerverbindung, Biologie, Übertragungstechnik, Kalifornische Schulvereinigung, Radfahren, Tanz, Theater, Glee Club, Gitarrenunterricht, National Honor Society, Fotografie, Lyrik, Schülervertretung, Schülerzeitung, Technik, Schauspiel, Jahrbuch

ESL Verfügbar/Level:

Ja

Arroyo Pacific Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Balboa City School

Lage:

•Einwohner: 1.300.000
•Befindet sich 40 Minuten nördlich von San Diego
•Wetter:
oSommer/Herbst: warm und trocken
oWinter/Frühling: kühl und gemäßigt

Aufnahmekriterien:

•Zulassungsbeschränkungen: Schulnoten der Jahrgangsstufen 9 -12
•SLEP Test: Nicht akzeptiert
•TOEFL Test: Nicht erforderlich
•ELTiS: 215

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: 1-12
• Schüler an der Schule: 64
• Schüler an der High School: 54
• Lehrer/Schüler Quote: 1:10
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn: Ende August
• Voraussichtliches Unterrichtsende: Mitte Juni
• Schuluniformpflicht: Nein
• Religionszugehörigkeit: Keine

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Ja

Schulprofil:

Die Balboa Schule ist eine modern, hoch innovative, College-Vorbereitungsschule im sonnigen Escondido. Mit weniger als 100 Schülern im High School Programm, ermöglicht die kleine Schulgröße den Schülern einfaches Interagieren mit Lehrern und Mitschülern. Die Balboa Schule bietet einen hoch fortschrittlichen Lehrplan mit umfangreicher SAT Vorbereitung.

Anlagen:

All Klassenräume sind mit Projektoren ausgestattet und die Klassengröße ist auf maximal 20 Schüler beschränkt. Die Anlagen beinhalten ein neues Wissenschaftslabor, Kunstatelier, Basketballplatz, Fitnessstudio und einem großen Schülerzentrum mit Tischtennisplatten. Schüler haben Zugang zu einem Medienlabor, wo sie Videospiele erschaffen, Musik schreiben, ihre künstlerischen Talente entwickeln und fortgeschrittenes Programmieren lernen können.

Sport und Kunst:

Das Balboa School Force Sport- Programm ist hoch effektiv junge Athleten zu betreuen und ihnen den Wert einer modernen und themenbezogenen Erziehung beizubringen – dazu gehört rigoroses sportliches Training als auch ernsthafte College-Vorbereitungsklassen.
Den Schülern wird eine große Bandbreite an Kunstkursen und Aktivitäten, wie z.B. Trickfilm, Spezialeffekte und Musik, angeboten.

Gemeinschaft:

Escondido ist eine mittelgroße Stadt mit einer vielfältigen, dynamischen Gemeinschaft wo Schüler von überall auf der Welt den südkalifornischen Lebensstil genießen können. Die Schüler haben die Möglichkeit die Strände Südkaliforniens und San Diego City zu besuchen. In San Diego City gibt es die Möglichkeit zwei bekannte Universitäten zu besichtigen. Die University of San Diego und Point Loma Nazarene University.

Universitäts-Annahmequote:

85%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Bethune Cookman College, College of the Redwoods, George Washington University, Manhattanville College, Marymount College, Mesa College, Miramar College, National Polytechnic School of Science, Platt College, Point Loma Nazaerene College, San Diego City College, San Diego State University, San Francisco Academy of Art, San Francisco State University, St. Mary’s College, The Art Institute of San Diego, University of Arizona, University of California, University of Chicago, University of Hawaii, University of Kentucky, University of San Diego, University of Thailand, Wellesley College

Fremdsprachen:

Chinesisch, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

Infinitesimalrechnung AB, Chinesisch Sprach- und Kulturkurs, Englisch Literatur und Interpretation, Physik, Spanisch Sprach- und Literaturkurs, Statistik

Kunst:

Animation, Computerkunst, Stage Cast, bildende Kunst, Filmproduktion, Multimediaproduktion, Musikkomposition, Musikunterricht, Special Effects, Videospielproduktion

Sport:

Jungen:

Herbst: Basketball, Fußball

Mädchen:

Herbst: Volleyball

Freizeitaktivitäten:

Schülervertretung, Computerunterricht, Film- und Videoproduktion, Gitarrenunterricht, Multikultureller Unterricht, Musik, Pianounterricht, Robotik, SAT Vorbereitung, Theater

ESL Verfügbar/Level:

Ja

Bishop O'Dowd High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Capistrano Valley High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Cardinal Newman High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Christian Brothers High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Fremont Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Georgiana Bruce Kirby Preparatory School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Grace Brethren High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Heritage Christian School

Lage:

• Einwohner: 4.065.585
• Befindet sich 30 Minuten nordwestlich von Los Angeles
• Wetter:
o Sommer/Herbst: warm und feucht
o Winter/Frühling: kühl und feucht

Aufnahmekriterien:

• Zulassungsbeschränkungen: Schulnoten der Jahrgangsstufen 8 -12
• SLEP Test: Nicht akzeptiert
• TOEFL Test: 50 – 70
• ELTiS: 222 – 232
• High School Karriereberatung verfügbar für Schüler ohne Englischkenntnisse

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: 6-12
• Schüler an der Schule: 775
• Schüler an der High School: 565
• Lehrer/Schüler Quote: 1:24
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Herbst: Mitte August
• Voraussichtliches Unterrichtsende Herbst: Mitte Dezember
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Frühling: Anfang Januar
• Voraussichtliches Unterrichtsende Frühling: Ende Mai
• Schuluniformpflicht: Ja
• Religionszugehörigkeit: Christlich

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Nein

Schulprofil:

Heritage Christian School, gegründet 1976, hat 15 Advanced Placement Kurse und mehr als 20 Aktivitäten nach dem Unterricht, die alle durch modernste Technologie, wie 3D Grafikcomputer und SmartBoards, unterstützt werden. Absolventen der Heritage Christian School haben bei Bewerbungen an Universitäten hohe Chancen angenommen zu werden, einige von ihnen besuchen Ivy League Schools.

Anlagen:

Zu den Schulanlagen zählen eine Kirche, Labore, Schreinerwerkstatt, Kunst/Musik-Klassenräume, Sporthalle, Aula, Bibliothek und ein akademisches Zentrum mit Computern.

Sport und Kunst:

Alle internationalen Schüler werden dazu ermutigt sich in den zahlreichen Sportteams zu engagieren. Sowohl die Mädchen- als auch die Jungenmannschaften nehmen am Southern Section CIF Wettbewerb teil.
Die bildende Kunst-Abteilung der Schule ist bekannt für ihr beeindruckendes Kursangebot und Aktivitäten für die Schüler. Der christliche Konzert Chor hat einen internationalen Ruf von beispielhafter Exzellenz. Er hatte bereits das Privileg in acht verschiedenen Ländern aufzutreten: England, Irland, Deutschland, Österreich, Italien, Chile, Frankreich und Tschechien.

Gemeinschaft:

Heritage Christian School liegt im Herzen des San Fernando Tals, einem der kulturell abwechslungsreichsten in Südkalifornien. Bekannt für sein ganzjährig warmes Wetter, ist es eines der beliebtesten Reiseziele im Westen der Vereinigten Staaten. Einige der bekanntesten Orte von Los Angeles sind nur einige Minuten von der Schule entfernt. Dazu zählen: Hollywood, Beverly Hills, vier Vergnügungsparks und die wundervollen kalifornischen Strände.

Universitäts-Annahmequote:

97%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Arizona State University, Baylor University, Biola University, Boston College, Boston University, California Polytechnic State University – Pomona, California Polytechnic State University – San Luis Obispo, Carnegie Mellon University, Cornell University, Dartmouth College, Duke University, Georgetown University, Johns Hopkins University, New York University, Northeastern University, Pepperdine University, Princeton University, Pomona College, Santa Clara University, Stanford University, State University of New York – Birmingham, Tulane University, University of California, University of Arizona, University of Colorado, University of Massachusetts – Boston, University of North Carolina, University of Notre Dame, University of Oregon, University of San Diego, University of Southern California, Vanderbilt University, Westmont College

Fremdsprachen:

Französisch, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

Biologie, Infinitesimalrechnung AB, Infinitesimalrechnung BC, Chemie, Informatik A, Englisch Rhetorik, Englisch Literatur, Französisch Sprache und Kultur, Humangeographie, Musiktheorie, Physik C: Mechanik, Psychologie, US Regierung und Politik, US Geschichte, Weltgeschichte

Kunst:

3D Design, Keramik, Chor, Choral, Werbegraphik, Computergraphik, Digitale Fotografie, Schauspiel, Filmproduktion, Jazz Ensemble, Orchester, Kunst, Theaterwissenschaften, Holzverarbeitung

Sport:

Jungen:

Herbst: Cross Country, Fußball
Winter: Basketball, Fußball
Frühling: Basketball, Golf, Schwimmen, Leichtathletik, Volleyball

Mädchen:

Herbst: Cross Country, Volleyball, Tennis
Winter: Basketball, Fußball
Frühling: Golf, Softball, Schwimmen, Leichtathletik

Freizeitaktivitäten:

Kaffee Club, Chinesisch Club, Armenien Club, Film, Jazz Band, Orchester, Fotografie, Theater

ESL Verfügbar/Level:

Ja

Mission College Preparatory School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Moreau Catholic High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

The Quarry Lane School

Nähere Angaben auf Anfrage.

San Domenico School

Nähere Angaben auf Anfrage.

San Francisco Waldorf High School

Lage:

• Einwohner: 850.000
• Befindet sich inmitten von San Francisco
• Wetter:
o Sommer/Herbst: warm und trocken
o Winter/Frühling: kühl und mild

Aufnahmekriterien:

• Zulassungsbeschränkungen: nur Jahrgangsstufe 12 von einer anderen Waldorf Schule
• SLEP Test: Nicht akzeptiert
• TOEFL Test: 73
• ELTiS: Nicht akzeptiert

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: 9-10
• Schüler an der Schule: 152
• Lehrer/Schüler Quote: 1:8
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn: Mitte August
• Voraussichtliches Unterrichtsende: Mitte Dezember
• Schuluniformpflicht: Nein
• Religionszugehörigkeit: Keine

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Ja

Schulprofil:

Die San Francisco Waldorf High School ist eine von über 1.000 Waldorf Schulen weltweit. Gegründet wurde sie 1997 als eine unabhängige College-Vorbereitungsschule, die die Waldorf Methoden einsetzt. Der strikte Lehrplan der Schule vereint ethische Werte und kreatives Erforschen. Alle Schüler lernen Physik und Infinitesimalrechnung mit zusätzlichen Honor und Advanced Placement Kursen. San Francisco Waldorf nimmt auch an der „Outdoor Classroom“ Initiative teil um die Schüler mit der Natur und allem was San Francisco zu bieten hat in Berührung zu bringen.

Anlagen:

Der Campus bietet Klassenräume, moderne Labore, spezielle Kunstateliers und eine Medienbibliothek mit Zugang zu Macs und PCs. Der Bau einer neuen Sporthalle wird voraussichtlich im Sommer 2017 fertiggestellt.

Sport und Kunst:

Internationale Schüler werden ermutigt durch die Teilnahme an den zahlreichen Sportarten, wie Segeln, die das ganze Jahr über angeboten werden, Erfahrungen in Führungsrollen zu sammeln. Alle Schüler lernen über vier Jahre Musik und Kunst. Jedes Jahr wird mit musikalischen Darbietungen, Theateraufführungen und einem jährlichen Kunst-Ausstellungs-Event abgeschlossen.

Auszeichnungen und Verdienste:

San Francisco Waldorf war die erste Schule in San Francisco, die mit dem LEED Gold Zertifikat für Umweltdesign ausgezeichnet wurde.

Gemeinschaft:

Die Schule liegt im West Portal Stadtteil von San Francisco, in Laufnähe von lokalen Geschäften und direkt gegenüber von zwei Tramhaltestellen (Linie M und K). Internationale Schüler können das De Young Museum besuchen, am Strand Gedichte schreiben oder Vorlesungen von lokalen Autoren und Aktivisten zuhören.

Universitäts-Annahmequote:

99%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Brown University, California Polytechnic State University, California State University Maritime Academy, Carnegie Mellon University, Cornell University, Duke University, Haverford College, Middlebury College, Oberlin College, Pomona College, Reed College, San Francisco State University, Smith College, Stanford University, Swarthmore College, University of California – Berkely, University of Colorado, University of Edinburgh, University of Washington, Wellesley College, Wesleyan University, Yale University

Fremdsprachen:

Chinesisch, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

Infinitesimalrechnung AB

Kunst:

Videokunst, Ölmalen, Acryl- und Wasserfarbenmalen, Korbflechten, Schwarz/Weiß-Fotografie, Buchbinden, Konzertchor, Kupferbearbeitung, Digitalfotografie, Trommeln, Glaskunst, Gitarre: Beginner und Fortgeschrittene, Jazz Ensemble, Metallkunst, Orchester, Töpfer, Weben, Drucktechnik, Bildhauerei, Handarbeit, Zeichentechniken, Weltmusik

Sport:

Jungen:

Herbst: Cross Country, Segeln, Fußball
Winter: Basketball, Segeln
Frühling: Basketball, Segeln

Mädchen:

Herbst: Cross Country, Segeln, Volleyball
Winter: Basketball, Segeln
Frühling: Segeln, Fußball

Freizeitaktivitäten:

Amnesty International, Imkerei, Schauspiel, Gay/Straight Allianz, Literaturmagazin, Mathematik, Mathematik Olympiade, Kampfkunst, Model United Nations, Fotografie, Felsenklettern, Schülervertretung, Schüler für Sozial Gerechtigkeit, Jahrbuch, Yoga, Clubs basierend auf Schülerinteressen

ESL Verfügbar/Level:

Ja

San Gabriel Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

San Joaquin Memorial High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

St. Vincent de Paul High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Vacaville Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Whittier Christian High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Xavier College Preparatory High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Colorado

The Colorado Springs School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Faith Christian Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Connecticut

Saint Bernard School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Florida

The King's Academy

Lage:

• Einwohner: 102.400
• Befindet sich in West Palm Beach
• Wetter:
o Sommer/Herbst: heiss und gemäßigt
o Winter/Frühling: kühl und gemäßigt

Aufnahmekriterien:

• Zulassungsbeschränkungen: Keine
• SLEP Test: 50
• TOEFL Test: 70
• ELTiS: 225

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: 7-12
• Schüler an der Schule: 1.300
• Schüler an der High School: 750
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Herbst: Mitte August
• Voraussichtliches Unterrichtsende Herbst: Ende Dezember
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Frühling: Anfang Januar
• Voraussichtliches Unterrichtsende Frühling: Ende Mai
• Schuluniformpflicht: Ja
• Religionszugehörigkeit: Christlich

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Ja

Schulprofil:

King’s Academy ist ein privates Internat, an dem Mädchen und Jungen in den Klassenstufen 7 – 12 unterrichtet werden. Die Schule nimmt eine Auswahl an internationalen Schülern auf, denen sie eine Umgebung zur Verfügung stellt, in der sie in die amerikanische Kultur und die englische Sprache eintauchen können. Zusätzlich steht Einzel-Mentoring durch das Global Ambassador Programm zur Verfügung und ein spezialisiertes akademisches Rahmenwerk, inklusive ESL und TOEFL/SAT/ACT Vorbereitung.

Anlagen:

Die modernen Anlagen beinhalten einen riesigen Sportkomplex, ein Schwimmbecken mit Olympiamaßen und einem Wassersportzentrum. Des Weiteren gibt es eine Tennisakademie, ein TV- und Filmproduktionsstudio sowie ein brandneues, 2000 m² großes Zentrum für darstellende Künste. Dort können Theater, Instrumente, Tanz, Filmemachen, Rundfunkübertragungen und digitale Kunst ausgeübt werden.

Sport und Kunst:

Es gibt 48 schulübergreifende Sportarten und Aktivitäten zur Auswahl an der Schule. Schüler aller Leistungsklassen sind dazu eingeladen sich in verschiedenen Sportarten wie Bowling, Lacrosse und vielen mehr auszuprobieren. Das Programm der darstellenden Künste auf professionellem Niveau kann sich mit den besten im Land messen, die Darsteller werden regelmäßig von Universitäten wie Harvard, Yale, Princeton und Colombia engagiert. Internationale Schüler können am Konservatorium der Künste Programm teilnehmen, das schon in Disney’s Magic Kingdom und bei der US Präsidenteneinführung aufgetreten ist.

Auszeichnungen und Verdienste:

Erst vor kurzem wurde die Schule vom US Secretary of Education in die Liste der 50 besten Privatschulen der USA aufgenommen und zur Blue Ribbon Schule ernannt. Das Kunstkonservatorium zählt zu den fünf besten des Landes.

Gemeinschaft:

Die King’s Academy liegt im bildhübschen, sonnigen Südflorida, im städtischen Außenbezirk von West Palm Beach. Der Campus liegt in der Nähe von malerischen Stränden, zahlreichen Kulturangeboten und mehr als 2000 Restaurants. Internationale Schüler können abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten, wie verschiedenste Wassersportarten und Shoppingtrips in der Three Area Mall oder in Downtown Palm Beach, auf der weltberühmten Worth Avenue, genießen.

Universitäts-Annahmequote:

100%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Brown University, California Institute of Technology, Carnegie Mellon University, Columbia University, Cornell University, Dartmouth College, Duke University, Emory University, Georgetown University, Harvard University, Princeton University, Rice University, Tufts University, University of Chicago, University of Michigan, University of Pennsylvania, University of Virginia, Vanderbilt University, Wake Forrest University, Washington University, Yale University

Fremdsprachen:

Chinesisch, Latein, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

Kunstgeschichte, Biologie, Infinitesimalrechnung AB, Infinitesimalrechnung BC, Chemie, Chinesisch Sprache und Kultur, Informatik, Englisch Rhetorik, Englisch Literatur, Umweltwissenschaften, VWL, Musiktheorie, Physik C: Mechanik, Psychologie, Spanisch Sprache und Kultur, Statistik, 2D Kunst: Design, Kunst: Malen, US Regierung und Politik, US Geschichte, Weltgeschichte

Kunst:

2D Kunst, 3D Kunst, Schauspielerei, Ballett, Band, Kammerensemble, Konzertband, Tanz, Digital Kinoproduktion, Zeichnen, Jazz, Musiktheater, Musiktheorie, Orchester, Malen, Piano, Grafikkunst, Tontechnik, Techniktheater, Vokalensemble, Weltkunst

Sport:

Jungen:

Herbst: Bowling, Cross Country, Football, Golf, Schwimmen
Winter: Basketball, Fußball
Frühling: Basketball, Lacrosse, Tennis, Leichtathletik

Mädchen:

Herbst: Bowling, Cheerleading, Cross Country, Golf, Schwimmen, Volleyball
Winter: Basketball, Cheerleading, Fußball
Frühling: Lacrosse, Softball, Tennis, Leichtathletik

Freizeitaktivitäten:

Schach, Debattierclub, Nachwuchsführungskräfte für die Wirtschaft der USA, Honor Council, Modell United Nations, Prom Komitee, Robotertechnik, Ausflüge

ESL Verfügbar/Level:

Ja

Lake Mary Preparatory School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Saint Edward's School

Lage:

• Einwohner: 17.000
• Befindet sich zwei Stunden südwestlich von Orlando
• Wetter:
o Sommer/Herbst: heiss und feucht
o Winter/Frühling: warm und gemäßigt

Aufnahmekriterien:

• Zulassungsbeschränkungen: Schulnoten der Jahrgangsstufen 9 -12
• SLEP Test: Nicht Akzeptiert
• TOEFL Test: 70 – 75
• ELTiS: 215 – 225

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: Vorschule bis Klasse 12
• Schüler an der Schule: 540
• Schüler an der High School: 240
• Lehrer/Schüler Quote: 1:13
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Herbst: Ende August
• Voraussichtliches Unterrichtsende Herbst: Ende Dezember
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Frühling: Anfang Januar
• Voraussichtliches Unterrichtsende Frühling: Anfang Juni
• Schuluniformpflicht: Nein
• Religionszugehörigkeit: Episkopal

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Nein

Schulprofil:

Saint Edward’s ist eine unabhängige, gemischt episkopale Einrichtung mit einem herausfordernden Oberstufen Lehrplan, der High School Schüler auf das College vorbereitet. Internationale Schüler können Programme wie STEM (vergleichbar mit den MINT-Fächern in Deutschland), Unternehmertum/Wirtschaftsunterricht, ein Global Initiatives Programm und Praktika besuchen während ihrer Zeit in Saint Edward’s.

Anlagen:

Der 13 Hektar große Campus liegt entlang der Treasure Coast an der Indian River Lagune mit einem eigenen Dock und Booten. Des Weiteren gibt es Anlagen wie ein Zentrum für darstellende Künste mit 800 Sitzplätzen, ein Wassersportzentrum, Sporthallen, ein Zentrum für Bildende Künste mit Musik- und Kunststudios. Zusätzlich gibt es zwei Bibliotheken, Sportfelder und Labore.

Sport und Kunst:

Die Saint Edward’s Schule hat ein sehr herausforderndes Sportprogramm, das mehrere Meisterschaftsmannschaften hervorgebracht hat.
Die Lehrer des bildenden und darstellenden Kunstprogramms sind alles ausübende Künstler. Die Teilnahme an Chor, Instrumentalmusikunterricht, Kunst und Kunstgeschichte, sowie an Theatertechnik und –Design Übungen und Theater- und Sprechaufführungen wird stark gefördert.

Gemeinschaft:

Vero Beach ist eine malerische Küstenstadt, gelegen an der Treasure Coast in Zentralflorida. Für die internationalen Schüler gibt es eine Vielzahl an Ausflugszielen wie sonnige Strände, Wassersport, Urban Hiking, historische Geisterstädte und nachmittägliches Angeln in der Lagune.

Universitäts-Annahmequote:

100%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Babson College, Brown University, Bucknell University, Columbia University, Dartmouth College, George Washington University, Georgia Institute of Technology, Harvard University, Johns Hopkings University, McGill University, Massachusetts Institute of Technology, Mount Holyoke College, Notre Dame University, Northwestern University, New York University, Oxford University, Princeton University, University of California, University of Florida, University of Michigan, University of Pennsylvania, University of Virginia, Vanderbilt University, Villanova University, Yale University

Fremdsprachen:

Chinesisch, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

Kunstgeschichte, Biologie, Infinitesimalrechnung AB, Infinitesimalrechnung BC, Chemie, Chinesisch Sprache und Kultur, Vergleichende Politikwissenschaften, Informatik, Englisch Rhetorik, Englisch Literatur, Umweltwissenschaften, Europäische Geschichte, Humangeografie, VWL, Musiktheorie, Physik, Spanisch Sprache und Kultur, Spanisch Literatur und Kultur, Statistik, Studio Kunst, US Regierung und Politik, US Geschichte, Weltgeschichte

Kunst:

Konzertband, Konzertchor, Konservatorium, Design, Elektronische Musik, Grafik, Fotojournalismus, Studio Kunst, Theater

Sport:

Jungen:

Herbst: Cross Country, Football, Golf, Schwimmen
Winter: Basketball, Fußball
Frühling: Basketball, Lacrosse, Tennis, Rudern, Gewichtheben

Mädchen:

Herbst: Cheerleading, Cross Country, Golf, Schwimmen, Volleyball
Winter: Basketball, Fußball, Gewichtheben
Frühling: Lacrosse, Rudern, Tennis

Freizeitaktivitäten:

Tanz, Environthon, Filmclub, Modell United Nations, Mu Alpha Theta (Mathematikgesellschaft), Fotografie, Gedichtklub

ESL Verfügbar/Level:

Ja

Trinity Christian Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Georgia

Athens Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Illinois

Morgan Park Academy

Lage:

• Einwohner: 2.722.000
• Befindet sich in Chicago
• Wetter:
o Sommer/Herbst: warm und feucht
o Winter/Frühling: kühl und nass

Aufnahmekriterien:

• Zulassungsbeschränkungen: Schulnoten der Jahrgangsstufen 8 -12
• SLEP Test: Nicht akzeptiert
• TOEFL Test: 65 – 85 (Unterscheidet sich je nach Jahrgangsstufe)
• ELTiS: Nicht benötigt

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: Vorschule bis Klasse 12
• Schüler an der Schule: 430
• Schüler an der High School: 160
• Lehrer/Schüler Quote: 1:8
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Herbst: Anfang September
• Voraussichtliches Unterrichtsende Herbst: Mitte Dezember
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Frühling: Anfang Januar
• Voraussichtliches Unterrichtsende Frühling: Ende Mai
• Schuluniformpflicht: Ja
• Religionszugehörigkeit: Keine

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Nein

Schulprofil:

Morgan Park Academy (MPA) ist eine unabhängige, Collegevorbereitungsschule in der Southside von Chicago. 1873 gegründet hat die Schule 160 Schüler in den oberen Klassenstufen mit kleinen Klassen und einem niedrigen Schüler-Lehrer Anteil. Die Absolventen gehen als selbstbewusste junge Erwachsene, originelle Denker und kreative Problemlöser aus der Schule hervor.

Anlagen:

Es gibt ein Theater, eine Kunstgalerie, eine Bibliothek, einen Hof für Freiluftevents und eine Sporthalle (Tennisplatz, 3 Turnhallen, Mehrzweckräume, Sportplätze).

Sport und Kunst:

Die MPA konkurriert um Liga-Meisterschaften in 10 Sportarten mit anderen unabhängigen Schulen in der Region.
Die Akademie unterstützt Kinder in der Entwicklung ihres künstlerischen Ausdrucks und ermutigt sie dazu ein Leben lang die Künste zu unterstützen. Viele der Absolventen studieren später selbst Kunst an renommierten Universitäten wie dem Berklee College für Musik.

Gemeinschaft:

Morgan Park ist ein historischer Stadtteil Chicagos. An der Southside gelegen sind es nur 30 Minuten bis zum Lake Michigan. Der Stadtteil bietet mehrere Parks und Shopping-Möglichkeiten.

Universitäts-Annahmequote:

100%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Berklee College of Music, Boston University, Brown University, California Institute of Technology, Columbia University, Cornell University, Duke University, Elmhurst College, Emerson College, Emory University, Georgetown University, Johns Hopkins University, Milwaukee School of Engineering, New York University, Pennsylvania State University, Pepperdine University, Princeton University, Providence College, Purdue University, Stanford University, Suffolk University, Syracuse University, Tufts University, United States Air Force Academy, United States Military Academy, University of California – Los Angeles (UCLA), University of Florida, University of Massachusetts, University of Notre Dame, University of Pennsylvania, University of San Francisco, Vanderbilt University, Vassar College, Wake Forest University, Wellesley College, Wesley College, Yale University

Fremdsprachen:

Chinesisch, Französisch

Advanced Placement Kurse:

Biologie, Infinitesimalrechnung AB, Infinitesimalrechnung BC, Chemie, Vergleichende Politikwissenschaften, Englisch Rhetorik, Englisch Literatur, Französisch Sprache und Kultur, Physik, Spanisch Sprache und Kultur, Spanisch Literatur und Kultur, Statistik, Studio Kunst, US Geschichte

Kunst:

Schauspiel, Kunstwerkstatt, Band, Chor, Schauspielworkshop, Grundlagen der Kunst, Grundlagen der Musik, Studio Kunst

Sport:

Jungen:

Herbst: Golf, Fußball
Winter: Basketball
Frühling: Baseball, Tennis

Mädchen:

Herbst: Golf, Fußball
Winter: Volleyball
Frühling: Softball, Tennis

Freizeitaktivitäten:

Amnesty International, Kunstclub, Sport, Band, Buchclub, Kalligrafieclub, Schachclub, Chor, Dance for Life, Theaterclub, Film, Französisch Club, Girl Scouts, Improvisationstheater, Strickclub, Mandarin Club, Mathematikclub, Gerichtsclub, Modell United Nations, Musikproduktion, Origami Club, Fotografie, Robotertechnik, Gebärdensprache, Spanisch, Schülervertretung, Help Desk für Technik, Worldwide Youth in Science and Engineering (Naturwissenschaftl. Wettbewerb), Jahrbuch

ESL Verfügbar/Level:

Nein

Providence Catholic High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Rockford Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Schaumburg Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Indiana

Guerin Catholic High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Scecina Memorial High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Trinity Lutheran High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Iowa

Beckman Catholic High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Burlington Notre Dame Schools

Nähere Angaben auf Anfrage.

Holy Trinity Catholic School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Unity Christian School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Kansas

Bishop Seabury Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Louisiana

Evangel Christian Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Maryland

Our Lady of Good Counsel High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

St. Mary's Ryken High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Massachusetts

Holy Name Junior/Senior High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Marian High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Matignon High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Pope Francis High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Pope John XXIII High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

The Newman School

Lage:

• Einwohner: 656.000
• Befindet sich in Boston
• Wetter:
o Sommer/Herbst: warm und feucht
o Winter/Frühling: kühl und nass

Aufnahmekriterien:

• Zulassungsbeschränkungen: keine
• SLEP Test: Alle Schüler, die einen SLEP Test einreichen, müssen den schuleigenen Englischtest bestehen
• TOEFL Test: 50
• ELTiS: 215

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: 9 – 12
• Schüler an der Schule: 260 (33% International)
• Lehrer/Schüler Quote: 1:5
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Herbst: Anfang September
• Voraussichtliches Unterrichtsende Herbst: Mitte Dezember
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Frühling: Anfang Januar
• Voraussichtliches Unterrichtsende Frühling: Anfang Juni
• Schuluniformpflicht: Ja
• Religionszugehörigkeit: Keine

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Ja

Schulprofil:

Die Newman Schule befindet sich in einer der schönsten Städte der Welt, Boston. An der Newman Schule werden Schüler durch ein breites Spektrum an College-Vorbereitungskursen auf höchstem Niveau dazu herausgefordert persönlich und intellektuell zu wachsen. Außerdem bietet die Schule das Internationale Abitur Programm an.

Anlagen:

Das 1881 erbaute Schulgebäude der Newman Schule ist insofern einzigartig, als dass es ursprünglich als Wohnhaus erbaut wurde. Die Schule liegt im historischen Stadtteil Back Bay Bostons, einem der größten seiner Art in den USA mit gut erhaltener Architektur aus der viktorianischen und edwardischen Epoche. Die Schüler haben Zugang zu Sportanlagen außerhalb des Schulgeländes.

Sport und Kunst:

Das Sportprogramm der Newman Schule ist außergewöhnlich gut aufgestellt und ermöglicht es den Schülern besondere Interessen, wie Segeln, Rudern und vieles mehr, zu verfolgen.
Auch gibt es eine breites Angebot an bildenden Kunst Kursen und Club Aktivitäten. Das Angebot an Clubs im Schuljahr spiegelt die Interessen der aktuellen Schülerschaft wider und kann Clubs für Theater, Fotografie oder Chor und vieles mehr beinhalten.

Gemeinschaft:

In Downtown Boston gelegen, sind die Schüler in der Hauptstadt der Bildung in den USA (hier sind die Harvard University, MIT und zahlreiche andere Universitäten) und können zu Fuß alles was Boston zu bieten erreichen. Die Schüler können sich einen Kaffee holen und shoppen auf der Newbury Street oder eines der vielen berühmten Museen, wie z.B. das Museum of Fine Arts, besuchen.

Universitäts-Annahmequote:

100%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Art Institute of Chicago, Babson College, Boston College, Boston University, Bowdoin College, California Institute of Technology, Clark University, Columbia College, Cornell University, George Washington University, Georgetown University, Georgia Institute of Technology, Harvard University, Loyola University, New York University, Northeastern University, Oberlin University, Parsons College, Pennsylvania State University, Purdue University, Rensselaer Polytechnic Institute, Syracuse University, Tufts University, University of California, University of Colorado, University of Connecticut, University of Maine, University of Massachusetts, University of Pennsylvania, Wellesley College, Worcester Polytechnic Institute

Fremdsprachen:

Französisch, Latein, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

International Baccalaureate Kurse anstatt von Advanced Placement Kursen

Kunst:

Lernen mit Kunst, Chor, Methoden des Galeriewesens, Instrumenteneinweisung und -anleitung, Musikensemble, Orchester, Studio Art

Sport:

Jungen:

Herbst: Rudern, Cross Country, Segeln, Fußball, Tennis
Winter: Basketball
Frühling: Baseball, Rudern, Lacrosse, Segeln, Tennis

Mädchen:

Herbst: Rudern, Cross Country, Segeln, Tennis
Winter: Volleyball
Frühling: Rudern, Lacrosse, Segeln, Tennis

Freizeitaktivitäten:

Badminton, Chor, Verein für gemeinnützige Arbeit, Programmierclub, Theaterclub, Ingenieursclub, Strickclub, Mathematikclub, Gerichtsclub, Fotografieclub, Tai Kwon Do, Volleyball

ESL Verfügbar/Level:

Ja

Michigan

Muskegon Catholic Central High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Valley Lutheran High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

West Catholic High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Minnesota

The International School of Minnesota

Nähere Angaben auf Anfrage.

New Jersey

DePaul Catholic High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Rutgers Preparatory School

Nähere Angaben auf Anfrage.

New York

Allendale Columbia School

Nähere Angaben auf Anfrage.

The Charles Finney School

Nähere Angaben auf Anfrage.

French-American School of New York

Nähere Angaben auf Anfrage.

The Harley School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Notre Dame Jr./Sr. High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Seton Catholic Central High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

North Carolina

Burlington Christian Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Concord First Assembly Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Ohio

Bishop Rosecrans High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Lake Ridge Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

Oregon

Portland Christian High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Pennsylvania

Bishop McDevitt High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Washington

Saint George's School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Washington D.C.

Edmund Burke School

Edmund Burke School
Washington DC

Lage:

• Einwohner: 617.996
• Befindet sich in Washington DC
• Wetter:
o Sommer/Herbst: warm und gemäßigt
o Winter/Frühling: kühl und feucht

Aufnahmekriterien:

• Zulassungsbeschränkungen: Noten der Jahrgangsstufen 9 – 12
• SLEP Test: Nicht akzeptiert
• TOEFL Test: Voraussetzung
• ELTiS: Nicht akzeptiert

Schuldaten:

• Jahrgangsstufen: 6 – 12
• Schüler an der Schule: 296
• Schüler an der High School: 226
• Lehrer/Schüler Quote: 1:6
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Herbst: Anfang September
• Voraussichtliches Unterrichtsende Herbst: Mitte Dezember
• Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn Frühling: Anfang Januar
• Voraussichtliches Unterrichtsende Frühling: Ende Mai
• Schuluniformpflicht: Nein
• Religionszugehörigkeit: Keine

Akademisches:

• Abschlussjahr angeboten: Nein

Schulprofil:

Die Edmund Burke ist eine moderne College-Vorbereitungsschule im Herzen Washingtons. Das Angebot an herausfordernden Unterrichtsfächern, erstklassigem Kunstunterricht und Sport auf Meisterschaftsniveau macht die Schüler der Edmund Burke mit zu den besten und hellsten Köpfen der USA. Die durchschnittliche SAT-Punktzahl liegt bei 1300 von 1600 Punkten und 100 % der Schüler werden am College angenommen – viele davon schaffen es auf Ivy League Universitäten.,

Anlagen:

Es gibt unter anderem zwei Computerräume, eine Bibliothek, ein Musikzimmer, Sportanlagen, ein Theater, Büros und Klassenzimmer.

Sport und Kunst:

Das Sportprogramm der Edmund Burke School bietet eine breite Auswahl schulübergreifender Sportarten und Turniere auf Vereinsniveau an. Die Schule hat mehrere regionale Turniere in Leichtathletik, Softball und Fußball gewonnen.
Die Edmund Burke Schule hat außerdem ein umfassendes Kunstprogramm, das mit dem Verständnis arbeitet, dass Malen, Zeichnen, Töpfern, Musik und Schauspiel wichtige Teile der Schülerentwicklung sind.

Gemeinschaft:

Washington DC ist die Hauptstadt der Nation und Sitz aller drei Teile der Bundesregierung, einschließlich des Kongresses, des Präsidenten und des Supreme Courts. Berühmt ist Washington auch für seine vielen Denkmäler und Museen. Die Stadt ist außerdem Sitz von 176 ausländischen Botschaften und der Zentralen zahlreicher internationaler Organisationen. In der Region gibt es zudem mehr als 20 herausragende Colleges, alle vom Stadtgebiet innerhalb einer Autostunde erreichbar.

Universitäts-Annahmequote:

100%

Auswahl der annehmenden Universitäten:

Berklee College of Music, Boston University, Brandeis University, Brown University, Clark University, College of William & Mary, Cornell University, Emory University, Fordham University, George Washington University, Georgetown University, Harvard University, Ithaca College, James Madison University, Johns Hopkins University, Mercyhurst College, Miami University, Mount Holyoke College, New York University, Northeastern University, Ohio State University, Pennsylvania State University, Pratt Institute, San Francisco Art Institute, Savannah College of Art and Design, School of the Art Institute of Chicago

Fremdsprachen:

Französisch, Latein, Spanisch

Advanced Placement Kurse:

Kunstgeschichte, Biologie, Infinitesimalrechnung AB, Infinitesimalrechnung BC, Chemie, Englisch Literatur und Struktur, Französisch Sprache und Kultur, Latein, Physik, Spanisch Sprache und Kultur, Statistik, US Geschichte
Kunst:

Buchkunst, Töpfern (Anfänger und Fortgeschrittene), Zeichnen und Malen, Mixed Media, Fotografie, Fotojournalismus, Portfoliomanagement, Urban Alchemy, Videoproduktion

Sport:

Jungen:

Herbst: Cross Country, Fußball
Winter: Basketball, Schwimmen
Frühling: Baseball, Golf, Leichtathletik, Ultimate Frisbee

Mädchen:

Herbst: Leichtathletik, Fußball, Volleyball
Winter: Basketball, Schwimmen
Frühling: Golf, Softball, Leichtathletik, Ultimate Frisbee

Freizeitaktivitäten:

Tierschutz, Kunst, Buchclub, Schachteam, Comicclub, Tanz, Debattieren und öffentliches Sprechen, Theater, Dungeons and Dragons (Rollenspiel) Club, Umweltschutz, Jüdischer Kultur Verein, Key Club, Literatur Magazin, Musik und Vinyl Sammeln und Tauschen, Schülerzeitung, Peer Tutoring (Schüler geben Schüler Nachhilfe), Fotografie, Robotertechnik, Schülerselbstverwaltung, Supportgruppe für Schüler aller sexuellen Identitäten, Frauenforum, Jahrbuch, Yoga

ESL Verfügbar/Level:

Ja

Wisconsin

Lourdes Academy

Nähere Angaben auf Anfrage.

St. Francis Xavier High School

Nähere Angaben auf Anfrage.

Preise auf Anfrage



Formular zur Anmeldung

Anmeldeformular und Reisebedingungen

Weitere Information zu diesen Programmen erhältst Du aus unserem Katalog (hier kostenlos anfordern oder downloaden).

Wir beraten dich auch gerne persönlich zu diesem Thema. (Kontaktieren Sie uns, Online Bewerbung)



USA ✮ Schüleraustausch Classic+


Schüleraustausch High School USA Classic Plus

Ein Schüleraustausch in die USA zählt bei Jugendlichen zu den beliebtesten Zielen für einen Schulbesuch im Ausland.
Unsere Classic-Programme bieten dir interessante Wahloptionen bezüglich deiner zukünftigen High School in den USA. Ideal, wenn du ein ganz bestimmtes Fach belegen oder eine Sportart während deiner Zeit im Ausland weiterhin ausführen möchtest. Außerdem sind bei allen Classic-Plus-Varianten die Aufnahmekriterien sehr flexibel.

 

Classic Plus / Classic Privat

Mit dem Classic-Plus-Programm kannst du bestimmte Wunschkriterien zu deiner High School in den USA angeben. Dazu stehen dir die folgenden vier Bereiche zur Verfügung, welche du, je nach Priorität, von 1 bis 4 nummerierst.

  • Eine Sportart aus: Basketball, Fußball, American Football, Tennis, Laufen/Geländelauf
  • Ein AP-Fach aus: Calculus (Differenzial- und Integralrechnen), Physik, Biologie, Chemie, Französisch, Spanisch, Deutsch, Kunst, Theater, Musik
  • Klima: warm über das ganze Jahr oder vier Jahreszeiten
  • Akademisch anspruchsvolle Schule

Nach deiner Wahl werden dir von uns drei Schulen vorgeschlagen, die jeweils einen angegebenen Punkt erfüllen. Du kannst dich dann für deine Wunsch-High School entscheiden.
Bei unserem Classic Plus Privat-Programm kannst du dein Auslandsjahr an einer konfessionellen Privatschule verbringen.

Classic Plus Internat

Du wirst ein Privat Internat besuchen, jedoch zu einem wesentlich günstigeren Preis. An welcher der Schulen du dein Auslandsjahr verbringen wirst, bleibt eine Überraschung. Das Programm ist die perfekte Option für alle, die viel Wert auf höchstes akademisches Niveau und Rundum-Betreuung legen, jedoch flexibel sind, wo in den USA ihr Schüleraustausch stattfinden wird.

Gastfamilien in den USA

Neben dem Schulleben an Deiner amerikanischen High School wirst Du die Kultur der USA in Deiner Gastfamilie erleben und erlernen. Egal ob in einer großen Stadt wie New York, Los Angeles, Las Vegas oder einer Kleinstadt wie Huntington in West Virginia, ob Deine Familie zwei Kinder hat und einen Hund oder ob sie gar keine Haustiere besitzt, es wird Dein Zuhause während des Austauschs sein. Als Gastschüler wird man zu einem Familienmitglied und hat somit die Möglichkeit das echte Leben in einer amerikanischen Familie zu entdecken.


Schule

Erlebe während Deines High School Jahres „Schule“ mal ganz anders! Ein US-Schüler liebt seine High School, denn die High School ist nicht nur zum Lernen da.

Das Schulsystem in den USA ist in 12 Klassen eingeteilt. Die High School umfasst die Klassen 9, 10, 11 und 12. High School Schüler werden je nach Klasse als „Freshmen“, „Sophomores“, „Juniors“ oder „Seniors“ bezeichnet. Alle Austauschschüler müssen Englisch und Amerikanische Geschichte als Schulfach belegen. Du hast auch die Möglichkeit, andere Fächer dazu zu wählen. Diese Fächer sind zum Beispiel: Fotografie, Web Design, Journalistik und Fremdsprachen.

Nach dem Unterrichtsende triffst Du Dich zu einer der zahlreichen extra curricular activities. Vor allem Sportaktivitäten stehen hier zur Wahl, wie zum Beispiel Soccer, American Football, Baseball oder Tennis. Außer Sport werden zum Beispiel auch Musikgruppen, Chor, oder Theater angeboten.


Kosten für Schüleraustausch

Programmkosten High School USA Classic Plus 2018/2019

Classic Plus, Classic Privat und Classic Internat Programm

Alter 14 bis 19 Jahren

 

Schuljahr

Classic Plus, Classic Privat: 15.100 €
Classic Internat: 20.100 €
 

Halbjahr

Classic Plus, Classic Privat: 12.100 €
Classic Internat: nicht möglich
 

Im Programmpreis enthalten

  • »Individuelles Vorbereitungsgespräch« (»Personal Interview«) in Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Freiburg/Breisgau, Heidelberg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Stuttgart oder via Skype
  • Gruppen-Vorbereitungs-Treffen in Frankfurt (nur für Sommerausreise); Material zur Vorbereitung auf das High-School-Jahr
  • Transfer Flughafen USA – Gastfamilie/ Internat Flughafen USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie/Internat
  • Student Handbook
  • Sicherungsschein gemäß § 651 k Abs. 3 BGB
  • Unterricht an einer High School
  • Betreuung durch die Gebietsvertreter, das Student Service Team unserer amerikanischen Partnerorganisation, sowie das ISKA-Team
  • Gruppen-Nachbereitungstreffen in Frankfurt

 

Im Programmpreis nicht enthalten

  • Kranken- und Unfallversicherung. Ganzes Schuljahr 800,- €, halbes Schuljahr 400,- €. (Die Buchung des Versicherungspaketes ist obligatorisch)
  • Visa-/SEVIS-Gebühren
  • Taschengeld von monatlich 250 bis 300 $ für persönliche Bedürfnisse (Mittagessen, Schule, Sport, Freizeit, etc.)
  • Ausgaben für Programmvor- und Nachbereitung (z.B. Beantragung des Reisepasses)
  • Linienflug von Deutschland in die USA und zurück
  • Eventuelle Kosten für Schulbücher, Kursgebühren, Schulbus, Schuluniform, Schulausflüge, ESL, Kaution oder auch Unterkunftskosten in den Schulferien können in Einzelfällen bis zu $3.000,- betragen


Vorbereitungscamp

4-Tage-/3-Nächte-Seminar

New York oder Los Angeles

Gemeinsam mit Schülern aus aller Welt lernst du eine Menge über das Leben, die Kultur und das Schulsystem in deinem Gastland.

So können frühzeitig neue Freundschaften geschlossen und ein Teil des Landes kennengelernt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 795,- €. Der Anmeldeschluss ist am 1. Mai 2018. Die Zuteilung der Teilnehmer auf New York oder Los Angeles wird von unserer Partnerorganisation vorgenommen.


Formular zur Anmeldung

Anmeldeformular und Reisebedingungen

Weitere Information zu diesen Programmen erhältst Du aus unserem Katalog (hier kostenlos anfordern oder downloaden).

Wir beraten dich auch gerne persönlich zu diesem Thema. (Kontaktieren Sie uns, Online Bewerbung)



USA • Schüleraustausch Classic

Es sind noch freie Plätze für 2018 verfügbar!

Schüleraustausch USA • High School Classic

Ein Schüleraustausch in die USA zählt bei Jugendlichen zu den beliebtesten Zielen für einen Schulbesuch im Ausland. Zusätzlich punktet das USA Classic Programm mit dem vergleichsweise günstigsten Preis. Besuche eine High School in den USA. Du entscheidest dabei, ob Du dich überraschen lässt, wo die Reise für Dich hingeht, oder ob Du einen bestimmten Ort wählst. Bei deinem Schüleraustausch wirst Du nicht nur Englisch fließend sprechen lernen, sondern auch neue Freunde finden und Amerika Live style erleben.Dieses Programm ist mit 14 1/2 Jahren und auch nach dem Abitur noch möglich. Zur Teilnahme muss man bei Programmbeginn mindestens 14 und maximal 18 1/2 Jahre alt sein. (01.03.2000 – 01.02.2004 – Sommerausreise 2018). Wer bis zum 01.08.2018 nicht 15 Jahre alt ist, muss einen Aufpreis von 800,- € zahlen.

Für 19 Jährige, ist das USA Classic Plus Programm möglich.

 

Gastfamilien in den USA

Neben dem Schulleben an Deiner amerikanischen High School wirst Du die Kultur der USA in Deiner Gastfamilie erleben und erlernen. Egal ob in einer großen Stadt wie New York, Los Angeles, Las Vegas oder einer Kleinstadt wie Huntington in West Virginia, ob Deine Familie zwei Kinder hat und einen Hund oder ob sie gar keine Haustiere besitzt, es wird Dein Zuhause während des Austauschs sein. Als Gastschüler wird man zu einem Familienmitglied und hat somit die Möglichkeit das echte Leben in einer amerikanischen Familie zu entdecken. Gastfamilien in den USA erhalten für Deine Aufnahme kein Geld, im Gegenteil, sie müssen ja sogar Essen, Wasser und Strom bezahlen. Das machen natürlich nur Familien die sich im Gegenzug ein neues Familienmitglied erhoffen, das sich in das Gastfamilienleben einbringt.


Schule

Erlebe während Deines High School Jahres „Schule“ mal ganz anders! Ein US-Schüler liebt seine High School, denn die High School ist nicht nur zum Lernen da.

Das Schulsystem in den USA ist in 12 Klassen eingeteilt. Die High School umfasst die Klassen 9, 10, 11 und 12. High School Schüler werden je nach Klasse als „Freshmen“, „Sophomores“, „Juniors“ oder „Seniors“ bezeichnet. Alle Austauschschüler müssen Englisch und Amerikanische Geschichte als Schulfach belegen. Du hast auch die Möglichkeit, andere Fächer dazu zu wählen. Diese Fächer sind zum Beispiel: Fotografie, Web Design, Journalistik und Fremdsprachen.

Nach dem Unterrichtsende triffst Du Dich zu einer der zahlreichen extra curricular activities. Vor allem Sportaktivitäten stehen hier zur Wahl, wie zum Beispiel Soccer, American Football, Baseball oder Tennis. Außer Sport werden zum Beispiel auch Musikgruppen, Chor, oder Theater angeboten.


 

Early Bird

Früh buchen und Geld sparen.
Wer ab Sommer 2019 mit unserem classic High School Programm zum Schulbesuch in die USA starten möchte, kann sich ab sofort anmelden!
Eine besonders gut Nachricht ist, dass bei Eingang der Anmeldung bis zum 15.08.2018 die alten Preise des Schuljahres 2018/2019, sowie der Frühbucherrabatt von 500 € gelten!

Kosten für Schüleraustausch

Programmkosten High School USA 2018/2019 CLASSIC

Schuljahr: 9.295 €
Halbjahr: 9.145 €

Es sind noch freie Plätze für 2018 verfügbar!

Aufpreis Abitur: 1.000,- €

Aufpreis noch keine 15 Jahre bei Abreise: 800,- €

Rabatt Geschwister: Wenn Deine Schwester/ Dein Bruder bereits im Ausland war, erhältst Du 150,- € Geschwisterrabatt.

Rabatt Direct Placement: 250,- €. Du hast eine Gastfamilie, die Dich aufnehmen möchte? Wenn Du Deinen Aufenthalt bei dieser Familie erfolgreich beendest, erhältst Du rückwirkend 250,- € Rabatt.

 

Optional:

Einzelzimmer (1.300,-€)

Staaten, Premium-Staaten, Regionen, Metropolitan Areas (ab € 700,-)

2-Tage/1-Nacht Vorbereitungsseminar in Deutschland (€ 289,-)

4-Tage/3-Nächte Vorbereitungsseminar in den USA (€ 795,-)

Im Programmpreis enthalten

  • »Individuelles Vorbereitungsgespräch« (»Personal Interview«) in Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Freiburg/Breisgau, Heidelberg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Stuttgart oder via Skype.
  • Gruppen-Vorbereitungs-Treffen in Frankfurt (nur für Sommerausreise); Material zur Vorbereitung auf das High-School-Jahr.
  • Linienflug von Deutschland in die USA und zurück (ab/bis Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart).
  • Transfer Flughafen USA – Gastfamilie – Flughafen USA.
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie.
  • Student Handbook
  • Sicherungsschein gemäß § 651 k Abs. 3 BGB
  • Unterricht an einer High School.
  • Betreuung durch die Gebietsvertreter, das Student Service Team unserer amerikanischen Partnerorganisation, sowie das ISKA-Team.
  • 24-Stunden-Notfall-Telefon in den USA.
  • Informationstreffen mit der Gebietsvertreterin im Programmgebiet (eventuell mit anderen Teilnehmern).
  • Gruppen-Nachbereitungstreffen in Frankfurt.

 

Im Programmpreis nicht enthalten

  • Kranken- und Unfallversicherung. Ganzes Schuljahr 695,- €, halbes Schuljahr 395,- €. (Die Buchung des Versicherungspaketes ist obligatorisch).
  • Visa-/SEVIS-Gebühren
  • Taschengeld von monatlich 250 bis 300 $ für persönliche Bedürfnisse (Mittagessen, Schule, Sport, Freizeit, etc.)
  • Ausgaben für Programmvor- und Nachbereitung (z.B. Beantragung des Reisepasses).

Bitte beachten Sie, dass nach der jeweiligen Anmeldefrist (siehe Katalog HIGH SCHOOL PROGRAMM) eine Spätbuchungsgebühr in Höhe von € 250,- berechnet wird.


Staaten/Städte Auswahl

Garantie-Staaten

1.400,- €*höherer Preis
OSTENMN – MinnesotaWESTENMT – Montana
AL – AlabamaMS – MississippiAK – AlaskaNE – Nebraska
DE – DelawareNC – North CarolinaAZ – ArizonaNM – New Mexico
GA – GeorgiaOH – OhioAR – ArkansasNV – Nevada
IA - IowaPA – PennsylvaniaIA – IowaOK – Oklahoma
IL – IllinoisSC – South CarolinaCO – ColoradoOR – Oregon
IN – IndianaTN – TennesseeID – IdahoWA – Washington
KY – KentuckyVA – VirginiaKS – KansasWY – Wyoming
LA – LouisianaWI - WisconsinMO – MissouriTX – Texas
MI – MichiganWV – West Virginia

Premium-Staaten

2.000,- €
FL – FloridaCA – CaliforniaHI - Hawaii

Premium-Regionen

2.000,- €
StrandregionKüstenregion
(Region Myrtle Beach, SC - innerhalb von 25 Meilen zur Küste, von Charleston bis Brunswick County)(Region innerhalb von 40 Meilen zur Küste, überall in den USA)
Anmeldeschluss: 28.02.2018Anmeldeschluss: 28.02.2018

Garantie-Regionen – Ost oder West

700,- €
OstOhioIowaVirginia
FloridaWest VirginiaWisconsin
VermontMinnesotaDelaware
New JerseyNew YorkPennsylvania
MassachusettsMichiganMaryland
North CarolinaIllinoisGeorgia
ConnecticutSouth CarolinaRhode Island
MaineNew HampshireKentucky
AlabamaIndianaMississippi
TennesseeLouisiana
WestNorth DakotaWashingtonOregon
NevadaArizonaNebraska
WyomingMontanaIdaho
UtahColoradoHawaii
South DakotaAlaskaCalifornia
TexasNew MexicoOklahoma
KansasMissouri

Garantie-Regionen – Ost „select“ oder West „select“

950,- €
Ost – select 1MaineConnecticutMichiganMassachusetts
VermontNew HampshirePennsylvaniaRhode Island
New York
Ost – select 2New JerseyMarylandWest ViginiaOhio
DelawareConnecticutIndianaDistrict of Columbia
Ost – select 3VirginiaNorth CarolinaSouth CarolinaGeorgia
KentuckyTennessee
Ost – select 4FloridaAlabamaMississippiLouisiana
Ost – select 5MinnesotaWisconsinIowaIllinois
West – select 1MontanaIdahoSouth DakotaNorth Dakota
WyomingUtah
West – select 2ColoradoNebraskaMissouriKansas
West – select 3OklahomaArizonaTexas
West – select 4OregonHawaiiWashingtonAlaska
West – select 5NevadaCaliforniaNew MexicoArizona

Metropolitan Area

2.000,- €* LA: Louisiana
CO Metro – DenverLA* Metro -LafayetteWI Metro – MadisonTX Metro – Houston
GA Metro – AtlantaMI - Ann ArborOK Metro – TulsaTX Metro – Dallas
IN Metro - EvansvilleMN Metro – Minneapolis / St. PaulOK Metro – Oklahoma CityWA Metro – Seattle
IN Metro - IndianapolisMO Metro – Kansas CityOR Metro – PortlandWI Metro – Milwaukee
IN Metro - Ft. WayneMo Metro – St. LouisPA Metro - Pittsburgh
IN Metro - Terre HauteMO Metro – SpringfieldTN Metro - Chattanooga
LA* Metro - Lake CharlesNV Metro – Las VegasTN Metro - Nashville

CO Metro – Denver

Denver-Aurora-Broomfield, CO

Adams County, CO (08001); Araphoe County, CO (08005); Broomfield County, CO (08014); Clear Creek County, CO (08019); Denver County, CO (08031); Douglas County, CO (08035); Elbert County, CO (08039); Gilpin County, CO (08047); Jefferson County, CO (08059); Park County, CO (08093)

 

GA Metro – Atlanta

Atlanta-Sandy Springs- Marietta, GA

Barrow County, GA (13013); Bartow County, GA (13015); Butts County, GA (13035); Carroll County, GA (13045); Cherokee County, GA (13057); Clayton County, GA (13063); Cobb County, GA (13067); Coweta County, GA (13077); Dawson County, GA (13085); DeKalb County, GA (13089); Douglas County, GA (13097); Fayette County, GA (13113); Forsyth County, GA (13117); Fulton County, GA (13121); Gwinnett County, GA (13135); Haralson County, GA (13143); Heard County, GA (13149); Henry County, GA (13151); Jasper County, GA (13159); Lamar County, GA (13171); Meriwether County, GA (13199); Newton County, GA (13217); Paulding County, GA (13223); Pickens County, GA (13227); Pike County, GA (13231); Rockdale County, GA (13247); Spalding County, GA (13255); Walton County, GA (13297)

 

IN Metro – Evansville

Evansville, IN-KY

Gibson County, IN (18051); Posey County, IN (18129); Vanderburgh County, IN (18163); Warrick County, IN (18173); Henderson County, KY (21101); Webster County, KY (21233)

 

IN Metro ‐ Ft. Wayne

Fort Wayne, IN

Allen County, IN (18003); Wells County, IN (18179); Whitley County, IN (18183)

 

IN Metro ‐ Indianapolis

Indianapolis-Carmel, IN

Boone County, IN (18011); Brown County, IN (18013); Hamilton County, IN (18057); Hancock County, IN (18059); Hendricks County, IN (18063); Johnson County, IN (18081); Marion County, IN (18097); Morgan County, IN (18109); Putnam County, IN (18133); Shelby County,

IN (18145)

 

IN Metro ‐ Terre Haute

Terre Haute, IN

Clay County, IN (18021); Sullivan County, IN (18153); Vermillion County, IN (18165); Vigo County, IN (18167)

 

LA Metro ‐ Lake Charles

Lake Charles, LA

Calcasieu Parish, LA (22019); Cameron Parish, LA (22023)

 

LA Metro ‐ Lafayette

Lafayette, LA

Lafayette Parish, LA (22055); St. Martin Parish, LA (22099)

 

MI Metro ‐ Ann Arbor

Ann Arbor, MI

Washtenaw County, MI (26161)

 

MN Metro ‐ Minneapolis / St. Paul

Minneapolis-St. Paul-Bloomington, MN-WI

Anoka County, MN (27003); Carver County, MN (27019); Chisago County, MN (27025); Dakota County, MN (27037); Hennepin County, MN (27053); Isanti County, MN (27059); Ramsey County, MN (27123); Scott County, MN (27139); Sherburne County, MN (27141); Washington County, MN (27163); Wright County, MN (27171); Pierce County, WI (55093); St. Croix County, WI (55109)

 

MO Metro ‐ Kansas City

Kansas City, MO-KS

Franklin County, KS (20059); Johnson County, KS (20091); Leavenworth County, KS (20103); Linn County, KS (20107); Miami County, KS (20121); Wyandotte County, KS (20209); Bates County, MO (29013); Caldwell County, MO (29025); Cass County, MO (29037); Clay County, MO (29047); Clinton County, MO (29049); Jackson County, MO (29095); Lafayette County, MO (29107); Platte County, MO (29165); Ray County, MO (29177)

 

MO Metro ‐ St. Louis

St. Louis, MO-IL

Bond County, IL (17005); Calhoun County, IL (17013); Clinton County, IL (17027); Jersey County, IL (17083); Macoupin County, IL (17117); Madison County, IL (17119); Monroe County, IL (17133); St. Clair County, IL (17163); Franklin County, MO (29071); Jefferson County, MO (29099); Lincoln County, MO (29113); St. Charles County, MO (29183); St. Louis County, MO (29189); Warren County, MO (29219); Washington County, MO (29221); St. Louis city, MO (29510)

 

MO Metro ‐ Springfield

Springfield, MO

Christian County, MO (29043); Dallas County, MO (29059); Greene County, MO (29077); Polk County, MO (29167); Webster County, MO (29225)

 

NV Metro ‐ Las Vegas

Las Vegas-Paradise, NV

Clark County, NV (32003)

 

OK Metro ‐ Tulsa

Tulsa, OK

Creek County, OK (40037); Okmulgee County, OK (40111); Osage County, OK (40113); Pawnee County, OK (40117); Rogers County, OK (40131); Tulsa County, OK (40143); Wagoner County, OK (40145)

 

OK Metro ‐ Oklahoma City

Oklahoma City, OK

Canadian County, OK (40017); Cleveland County, OK (40027); Grady County, OK (40051); Lincoln County, OK (40081); Logan County, OK (40083); McClain County, OK (40087); Oklahoma County, OK (40109)

 

OR Metro ‐ Portland

Portland-Vancouver-Hillsboro, OR-WA

Clackamas County, OR (41005); Columbia County, OR (41009); Multnomah County, OR (41051); Washington County, OR (41067); Yamhill County, OR (41071); Clark County, WA (53011); Skamania County, WA (53059)

 

PA Metro ‐ Pittsburgh

Pittsburgh, PA

Allegheny County, PA (42003); Armstrong County, PA (42005); Beaver County, PA (42007); Butler County, PA (42019); Fayette County, PA (42051); Washington County, PA (42125); Westmoreland County, PA (42129)

 

TN Metro ‐– Chattanooga

Chattanooga, TN-GA

Catoosa County, GA (13047); Dade County, GA (13083); Walker County, GA (13295); Hamilton County, TN (47065); Marion County, TN (47115); Sequatchie County, TN (47153)

 

TN Metro ‐ Nashville

Nashville-Davidson--Murfreesboro--Franklin, TN

Cannon County, TN (47015); Cheatham County, TN (47021); Davidson County, TN (47037); Dickson County, TN (47043); Hickman County, TN (47081); Macon County, TN (47111); Robertson County, TN (47147); Rutherford County, TN (47149); Smith County, TN (47159); Sumner County, TN (47165); Trousdale County, TN (47169); Williamson County, TN (47187); Wilson County, TN (47189)

 

TX Metro – Houston

Houston-Sugar Land-Baytown, TX

Austin County, TX (48015); Brazoria County, TX (48039); Chambers County, TX (48071); Fort Bend County, TX (48157); Galveston County, TX (48167); Harris County, TX (48201); Liberty County, TX (48291); Montgomery County, TX (48339); San Jacinto County, TX (48407); Waller County, TX (48473)

 

TX Metro – Dallas

Dallas-Fort Worth-Arlington, TX

Collin County, TX (48085); Dallas County, TX (48113); Delta County, TX (48119); Denton County, TX (48121); Ellis County, TX (48139); Hunt County, TX (48231); Johnson County, TX (48251); Kaufman County, TX (48257); Parker County, TX (48367); Rockwall County, TX (48397); Tarrant County, TX (48439); Wise County, TX (48497)

 

WA Metro – Seattle

Seattle-Tacoma-Bellevue, WA

King County, WA (53033); Pierce County, WA (53053); Snohomish County, WA (53061)

 

WI Metro ‐ Madison

Madison, WI

Columbia County, WI (55021); Dane County, WI (55025); Iowa County, WI (55049)

 

WI Metro ‐ Milwaukee

Milwaukee-Waukesha-West Allis, WI

Milwaukee County, WI (55079); Ozaukee County, WI (55089); Washington County, WI (55131); Waukesha County, WI (55133)


3-4 Tage Vorbereitungscamp

4-Tage-/3-Nächte-Seminar im USA classic Programm – New York oder Los Angeles

Gemeinsam mit Schülern aus aller Welt lernst du eine Menge über das Leben, die Kultur und das Schulsystem in deinem Gastland.

So können frühzeitig neue Freundschaften geschlossen und ein Teil des Landes kennengelernt werden. Die Teilnahmegebühr

beträgt 795,- €. Der Anmeldeschluss ist am 1. Mai 2018. Die Zuteilung der Teilnehmer auf New York oder Los Angeles wird von unserer Partnerorganisation vorgenommen.

Teilstipendien

Wir vergeben mehrere Teilstipendien an Schüler, die ein ganzes Schuljahr in den USA verbringen möchten. Voraussetzung ist ein Notendurchschnitt im letzten Versetzungszeugnis von mindestens 2,0 (Englischnote mindestens „gut”). Wer die Voraussetzungen erfüllt, erhält die Chance, den Programmpreis verringern. Für die erfolgreichen Bewerber ermäßigt sich der Reisepreis um 2.000,- €

Wenn du dich um ein Stipendium bewerben möchtest, musst du dies bei der Anmeldung auf dem Anmeldeformular vermerken. Nach positiver Prüfung der mit der Anmeldung eingereichten Unterlagen bestätigen wir die Anmeldung und teilen dir ein Thema mit, über welches du einen Aufsatz schreiben musst.

Diesen Aufsatz legst du deinem Englischlehrer vor und lässt dir bestätigen, dass das sprachliche Niveau in etwa deinem Leistungsvermögen entspricht. Wenn du diese Hürden erfolgreich überspringst, schicken wir deinen Aufsatz an unsere amerikanische Partnerorganisation, die entscheiden wird, ob du einer der glücklichen Gewinner bist. Anmeldeschluss: 26.01.2018; Benachrichtigung der Gewinner: 27.02.2018.

Bitte beachte, dass du nur wenige Tage Zeit haben wirst um den Aufsatz zu schreiben, wenn du dich erst zum Anmeldeschluss oder kurz vorher anmeldest.

Zuletzt noch ein Hinweis: Im Zusammenhang mit der Bewerbung um ein Stipendium ist die Beschreitung des Rechtswegs ausgeschlossen.


Formular zur Anmeldung

Anmeldeformular und Reisebedingungen

Weitere Information zu diesen Programmen erhältst Du aus unserem Katalog (hier kostenlos anfordern oder downloaden).

Wir beraten dich auch gerne persönlich zu diesem Thema. (Kontaktieren Sie uns, Online Bewerbung)



USA ✮ Amerika
Austauschjahr

Schüleraustausch USA ✮ Austauschjahr

Es sind noch freie Plätze für 2018 verfügbar!
USA – High School Classic

Besuche eine High School in den USA und lebe dort bei einer amerikanischen Gastfamilie. Werde Teil des amerikanischen Traums!

zur Programmbeschreibung


Highlight: Preisknüller!


  • 14½
    -18½
    Jahre
  • Dauer
    5,10
    Monate
  • ab
    8.645
    EUR
USA – High School Classic Plus

Beeinflusse die Auswahl Deiner High School anhand von Dir vorgegebenen Kriterien wie z.B. angebotene Sportarten, Schulfächer und Klima. Auf ins Abenteuer Auslandsjahr!

zur Programmbeschreibung


Schulauswahl nach Deinen Wünschen


  •  
    14-19
    Jahre
  • Dauer
    5, 10
    Monate
  • ab
    12.100
    EUR
USA – High School Select

Wähle den Ort und die High School, die Du in den USA besuchen möchtest. Schulen vom sonnigen Florida bis hoch in das schneereiche Washington State stehen zur Auswahl.

zur Programmbeschreibung


Highlight: Ort- bzw. Schulwahl


  •  
    14-19
    Jahre
  • Dauer
    3,5,10
    Monate
  • ab
    8.800
    EUR
USA Select – Kurzprogramm

Du möchtest nur für 2-3 Monate in die USA? Dann haben wir mit unserem 10-12 Wochen Programm genau das Richtige für Dich! Trau Dich raus von Zuhaus!

zur Programmbeschreibung


Highlight: Ort- bzw. Schulwahl


  •  
    14-19
    Jahre
  • Dauer
    10-12
    Wochen
  • ab
    8.800
    EUR


Gleich hier den kostenlosen High-School Katalog bestellen


Falls Sie einen Rückruf wünschen

PDF (3,5 MB)
HIGH SCHOOL PROGRAMM
USA, Kanada, Neuseeland, Großbritannien und Irland

PDF (212 KB)
Anmeldeformular
USA 2018/2019



Auslandsjahr USA

Pla­ne Dei­nen High School Schü­ler­aus­tausch zu­ver­läs­sig mit ISKA Sprachreisen

Wir in­for­mie­ren Dich aus­führ­lich zu High School Auf­ent­hal­ten in den USA mit ISKA.

Ne­ben dem klas­si­schen High School Aus­lands­schul­jahr bie­ten wir be­reits Auf­ent­hal­te ab einem Mo­nat an. Wir be­ra­ten Dich sorg­fäl­tig über die Vor­aus­set­zun­gen und Mög­lich­kei­ten, ei­ne öf­fent­li­che oder pri­va­te High School in den USA zu be­su­chen. Du pro­fi­tierst von un­se­rer lang­jäh­ri­gen Er­fah­rung für er­folg­rei­che High School Auf­ent­hal­te.

Unsere Programme im Überblick


High School Schüleraustausch-Programme

Die High School Pro­gram­me von ISKA Sprachreisen zeich­nen sich durch ho­he Fle­xi­bi­li­tät in Be­zug auf Pro­gramm­dau­er, Pro­gramm­be­ginn so­wie Schul­wahl und Pro­gram­mart aus.

Du kannst für Deinen High School Auf­ent­halt zwi­schen einem kur­zen Auf­ent­hal­te von nur wenigen Wo­chen bis hin zu meh­re­ren Mo­na­ten, ei­nem gan­zen Schul­jahr oder sogar mehreren Schuljahren, wäh­len.

USA High School Aufenthalte gibt es in den vier fol­gen­den Pro­gram­mar­ten:

USA-Classic

Der Klas­si­ker – Dieses Programm ist vor allem für diejenigen geeignet, bei denen der Wunsch im Vordergrund steht die amerikanische Lebensweise kennenzulernen. Die Auswahl des Ortes kann nur über die Zubuchung eines Bundesstaates, einer Region oder einer Metropolitian Area beeinflusst werden. Wünsche bzgl. des Fächer- oder Sportangebots der öffentlichen High School können hier nicht garantiert werden. Die Unterbringung erfolgt bei Gastfamilien. Das USA classic Programm, ist das einzige, bei dem weder die Schulen noch die Gastfamilien einen finanziellen Ausgleich für die Aufnahme des Gastschülers erhalten, dies spiegelt sich auch im günstigen Programmpreis wider. Zur Teilnahme muss man bei Programmbeginn mindestens 14,5 und maximal 18,5 Jahre alt sein (01.03.2000 – 01.02.2004-Sommerausreise 2018). Teilnehmer, die am 01.08.2018 noch keine 15 Jahre alt sind, müssen einen Aufpreis von 800,- € zahlen.

USA-Classic+
Mit dem Classic-Plus-Programm kannst Du bestimmte Wunschkriterien zu Deiner High School in den USA angeben. Dazu stehen Dir die folgenden vier Bereiche zur Verfügung, die Du je nach Priorität, von 1 bis 4 nummerierst.

  • Eine Sportart aus: Basketball, Fußball, American Football, Tennis, Laufen/Geländelauf
  • Ein AP-Fach aus: Calculus (Mathematik: Differenzial- und Integralrechnen), Physik, Biologie, Chemie, Französisch, Spanisch, Deutsch, Kunst, Theater, Musik
  • Klima: das ganze Jahr über warm oder vier Jahreszeiten
  • Akademisch anspruchsvolle Schule

Nach Deiner Wahl werden Dir von uns drei Schulen vorgeschlagen, die jeweils einen angegebenen Punkt erfüllen. Du kannst Dich dann für Deine Wunsch-High School entscheiden.

Classic Plus Privat

Bei unserem Classic Plus Privat-Programm kannst Du Dein Auslandsjahr an einer konfessionellen Privatschule verbringen.

Classic Plus Internat

Du wirst ein Privat Internat besuchen, jedoch zu einem wesentlich günstigeren Preis. An welcher der Schulen Du Dein Auslandsjahr verbringen wirst, bleibt eine Überraschung. Das Programm ist die perfekte Option für alle, die viel Wert auf höchstes akademisches Niveau und Rundum-Betreuung legen, jedoch flexibel sind, wo in den USA ihr Schüleraustausch stattfinden wird.

USA Select

Du hast schon ei­ne be­stimm­te Re­gi­on in Dei­nem be­vor­zug­ten Bundesstaat im Kopf in der Du ger­ne Dei­nen High School Auf­ent­halt ver­brin­gen willst? Dann kannst Du mit die­sem Pro­gramm Dei­nen Traum er­fül­len und Dich selbst für ei­ne Re­gi­on und Schule ent­schei­den, denn hier suchst du so­wohl Ort als auch die High School aus.

USA Private
Die von uns in die­sem Pro­gramm an­ge­bo­te­nen Pri­va­te High Schools ste­hen für ei­ne sehr gute Aus­bil­dung, mit ho­hem aka­de­mi­schem Ni­veau. Sie zeich­nen sich zu­dem durch ein brei­tes Fä­cher- und Sport­an­ge­bot, so­wie klei­ne Klas­sen aus. Ein Leh­rer be­treut in der Re­gel nur zwi­schen 15 und 18 Schü­lern, an manchen Schulen sogar noch weniger.

USA Kurzprogramm

Alle Grundinformationen zum USA Auslandsjahr und wie Du daran teilnehmen kannst, erfährst du hier:

Gastfamilie

Während Deines Auslandsjahres wirst Du bei einer amerikanischen Familie leben, die sich unentgeltlich dazu entschieden hat ihr Leben, mit Dir als ihrem Austauschschüler, zu bereichern. Du wirst also nicht wie ein Gast, sondern wie ein Mitglied der Familie behandelt. Das bedeutet, Du wirst an den Familienaktivitäten teilnehmen, aber auch die eine oder andere Arbeit im Haushalt erledigt – so wie auch bei Dir Zuhause.

High School

Du wirst ein Schüler sein, wie jeder andere auch. Das heißt für Dich morgens bis mittags normalen Schulunterricht, danach die außerschulischen Aktivitäten wie Sport, Musik, Schauspiel, Kunst und viele andere Klubs. Da diese Angebote durch die High Schools organisiert werden, bleiben alle Schüler auch am Nachmittag zusammen und es ist sehr einfach jemanden kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Die Freunde, die Du während Deines Austauschprogramms findest, zählen für viele ehemalige Teilnehmer zu den engsten und das ein Leben lang.

Ablauf

Anhand unseres organisatorischen Ablaufs kannst Du gut sehen, wie das ISKA Auslandsjahr funktioniert – von Deiner Anmeldung und Aufnahme in das Austauschprogramm, über die Suche nach einer passenden Gastfamilie für Dich, bis hin zum Versand Deiner Flugtickets für Dein Abenteuer „High School Programm in den USA“.

  • Einsendung des ISKA-Anmeldeformulars (inklusive der Kopien der letzten drei Versetzungszeugnisse) an das ISKA-Büro in Frankfurt/Main
  • Überprüfung der Unterlagen auf Eignung des Schülers für das Programm im ISKA-Büro
  • Erhalt der »Anmeldebestätigung und Rechnung« sowie der Unterlagen der Organisation/Schule des Gastlandes (»Application«)
  • Anzahlung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der »Anmeldebestätigung und Rechung«
  • Rücksendung der Unterlagen der Organisation/Schule innerhalb der von ISKA gesetzten Frist (ca. 2 – 4 Wochen)
  • Einladung zum »Individuellen Vorbereitungsgespräch« (»Personal Interview«) und Terminabsprache mit dem ISKA-Vertreter in der ausgewählten Stadt oder via Skype (Wenn gewünscht, kann das Vorbereitungsgespräch innerhalb der Rücktrittsfrist von 2 Wochen erfolgen.)
  • März: Zahlung der zweiten Rate
  • Erhalt der notwendigen Antragsformulare zur Beantragung des Schülervisums Zahlung der nach Erhalt der Visumsunterlagen fälligen Rate Mitteilung der Platzierungsinformationen und Flugreservierung durch das ISKA Team, bzw. Flugangebot bei Australien, Großbritannien und Irland
  • Kontaktaufnahme mit der Gastfamilie
  • Versand der Reiseunterlagen inkl. Flugticket (wenn Flug über ISKA gebucht) durch das ISKA-Büro
  • Zahlung der letzten Rate nach Erhalt der Reiseunterlagen
  • Abreise

ISKA Sprachreisen gibt es bereits seit 46 Jahren! Wir haben über 30.000 zufriedenen Kunden! Das ist jahrelange Erfahrung, die Ihnen zugutekommt!

Kurzzeitprogramm Austauschmonate Auslandsmonate


Kurzzeitprogramm ✮ USA Select ✮ 10 – 12 Wochen

Privat & Öffentliche High School

Du interessierst Dich für einen High School Aufenthalt in den USA und kannst Deine Schule in Deutschland nicht für ein Semester oder Schuljahr verlassen oder möchtest erst einmal testen ob es das richtige für Dich ist längere Zeit von Zuhause weg zu sein? Dann ist das 10 – 12 Wochenprogramm genau das richtige für Dich! Bei unserem 10 bis 12 Wochenprogramm hast Du die Möglichkeiten, genau wie bei einem Semester oder Schuljahresaufenthalt, eine amerikanische High School zu besuchen und bei einer amerikanischen Gastfamilie zu wohnen. Du wirst sehen auch bei einem Kurzaufenthalt hast Du schon die Möglichkeit Deine Sprachkenntnisse zu verbessern und Du bekommst die einzigartige Möglichkeit in eine fremde Kultur einzutauchen. Wir von ISKA unterstützen Dich bei Deinem Vorhaben.
Der Ablauf und die Anmeldung sind identisch mit dem Langzeitaufenthalt, ihr müsst also auch die Anmeldeunterlagen für die amerikanische Schule ausfüllen und müsst das Visum (F-1) für einen High School Aufenthalt mit Schulwahl beantragen.




Kosten für Schüleraustausch

Programmkosten High School USA Kurzprogramm

Programmkosten: € 8.800,-

Leistung und Konditionen

Im Programmpreis enthalten

  • »Individuelles Vorbereitungsgespräch« (»Personal Interview«) in Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Freiburg/Breisgau, Heidelberg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Stuttgart oder via Skype
  • Gruppen-Vorbereitungs-Treffen in Frankfurt (nur für Sommerausreise); Material zur Vorbereitung auf das High-School-Jahr
  • Transfer Flughafen USA – Gastfamilie/  Flughafen USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie/Internat
  • Student Handbook
  • Sicherungsschein gemäß § 651 k Abs. 3 BGB
  • Unterricht an einer High School
  • Betreuung durch die Gebietsvertreter, das Student Service Team unserer amerikanischen Partnerorganisation, sowie das ISKA-Team
  • Gruppen-Nachbereitungstreffen in Frankfurt

Im Programmpreis nicht enthalten

  • Kranken- und Unfallversicherung. (10 bis 12 Wochen 150,- €, . (Die Buchung des Versicherungspaketes ist obligatorisch)
  • Visa-/SEVIS-Gebühren
  • Taschengeld von monatlich 250 bis 300 $ für persönliche Bedürfnisse (Mittagessen, Schule, Sport, Freizeit, etc.)
  • Ausgaben für Programmvor- und Nachbereitung (z.B. Beantragung des Reisepasses)
  • Linienflug von Deutschland in die USA und zurück
  • Eventuelle Kosten für Schulbücher, Kursgebühren, Schulbus, Schuluniform, Schulausflüge, Kaution.


Schulen





Formular zur Anmeldung

Anmeldeformular und Reisebedingungen

Weitere Information zu diesen Programmen erhältst Du aus unserem Katalog (hier kostenlos anfordern oder downloaden).

Wir beraten dich auch gerne persönlich zu diesem Thema. (Kontaktieren Sie uns, Online Bewerbung)




Gratiskatalog bestellen