USA High School Select 1, 2 oder 3 Monate


Schüleraustausch USA High School Select – 1, 2 oder 3 Monate
Die Faszination der USA ist bis heute ungebrochen, daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten deutschen Schüler Amerika für ihr Abenteuer „Schüleraustausch“ wählen.Wenn Du bei der Auswahl des Ortes und der Schule für Dein Auslandsjahr nichts dem Zufall überlassen willst, dann ist das »USA Select Programm« genau das Richtige für Dich. Du kannst anhand Deiner Leidenschaft für eine bestimmte Stadt oder Region Deine Entscheidung treffen oder Du wählst Dir Deine Schule nach Deinen Hobbies und Interessen und der angebotenen Kurse, Sportarten oder Freizeitaktivitäten aus. Egal ob es Dir der wärmere Süden oder der schneesichere Norden der USA angetan hat oder ob Tauchen, Tennis, Snowboardfahren Dein liebstes Hobby ist, in diesem Programm kannst Du es Dir aussuchen.

Die Programme sind für drei, zwei oder einen Monat möglich. Trau Dich und nimm die Herausforderung zu Deinem eigenen Austausch-Abenteuer in den USA an!

Bei den Schulen des »USA Select Programms« handelt es sich zum Teil um öffentliche High Schools. Dennoch erhalten diese für die Aufnahme eines Gastschülers Schulgeld. Deine Unterbringung erfolgt im » Select Programm« bei ausgewählten Gastfamilien.

Gastfamilien in den USA

Neben dem Schulleben an Deiner amerikanischen High School wirst Du die Kultur der USA in Deiner Gastfamilie erleben und erlernen. Egal ob in einer großen Stadt wie New York, Los Angeles, Las Vegas oder einer Kleinstadt wie Huntington in West Virginia, ob Deine Familie zwei Kinder hat und einen Hund oder ob sie gar keine Haustiere besitzt, es wird Dein Zuhause während des Austauschs sein. Als Gastschüler wird man zu einem Familienmitglied und hat somit die Möglichkeit das echte Leben in einer amerikanischen Familie zu entdecken.

Schule

Erlebe während Deines High School Jahres „Schule“ mal ganz anders! Ein US-Schüler liebt seine High School, denn die High School ist nicht nur zum Lernen da.

Das Schulsystem in den USA ist in 12 Klassen eingeteilt. Die High School umfasst die Klassen 9, 10, 11 und 12. High School Schüler werden je nach Klasse als „Freshmen“, „Sophomores“, „Juniors“ oder „Seniors“ bezeichnet. Alle Austauschschüler müssen Englisch und Amerikanische Geschichte als Schulfach belegen. Du hast auch die Möglichkeit, andere Fächer dazu zu wählen. Diese Fächer sind zum Beispiel: Fotografie, Web Design, Journalistik und Fremdsprachen.

Nach dem Unterrichtsende triffst Du Dich zu einer der zahlreichen extra curricular activities. Vor allem Sportaktivitäten stehen hier zur Wahl, wie zum Beispiel Soccer, American Football, Baseball oder Tennis. Außer Sport werden zum Beispiel auch Musikgruppen, Chor, oder Theater angeboten.

Ort/Schule/Preise

Metropolregion Phoenix, AZ

Mesa im US-Bundesstaat Arizona ist eine von 27 Städten des Ballungsraums Phoenix und liegt 24 km östlich der Landeshauptstadt Phoenix im Maricopa County. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 324,7 km². Die Stadt ist mit 439.041 Einwohnern (Stand vom 1. April 2010) die drittgrößte Stadt Arizonas hinter Phoenix und Tucson. Es gibt nur vereinzelte Hochhäuser, und so erstreckt sich die Stadt über fast 330 km². Wegen des milden Winterklimas ist Mesa eine der am schnellsten wachsenden Städte der USA und wuchs zwischen 1990 und 2000 um 37 %. Mesa ist die größte suburbane Stadt der USA und die zweitgrößte in Nordamerika hinter Mississauga, Ontario.

Seqouia Charter School

Etwa 30 Minuten von Phoenix entfernt liegt die Sequoia Charter School in Mesa. Hier werden neben bekannten Fächern wie Naturwissenschaften, Mathe, und Englisch auch Fächer wie Amerikanische Zeichensprache und Photographie angeboten

Doch die Schule bietet auch viele Clubs und Sportarten an.

Neben Baseball, Football, Basketball, Softball und Volleyball können die Schüler Clubs wie Jahrbuch, Tanz, Musik, Theater und Chor besuchen. Somit gibt es Angebote für alle unterschiedlichen Interessen.

Besonders an der Sequoia Charter School ist vor allem das „Ohana Project“. Dieses Projekt wurde geschaffen um internationale Schüler von Anfang an in die Schule zu integrieren. Jedem internationalen Schüler wird zu Beginn ein Amerikanischer Schüler zugeteilt. Dieser wird dem Schüler die Schule zeigen, seinen Freunden vorstellen und dabei helfen ihn zu integrieren.

Der Besuch eines High School Kurzprogrammes ist nur während der Schulzeit in den USA möglich, in den Ferien (in der Regel Juni – Juli) haben die Schulen geschlossen.

Weitere Schulen findest Du in unserem Katalog. (Pasadena, Hagertown, Jackson, Vero Beach, Portland, Knoxville uvm.)

Leistungen und Konditionen

Dauer: 1, 2 oder 3 Monate*

Beginn: während der Schulzeit in den USA

Alter:
14 – 18 Jahre

Anmeldefrist:
3 Monate vor Schulbeginn

Leistungen:

  • Programmvorbereitung durch ISKA
  • Linienflug ab/bis gewünschtem deutschen Flughafen in die USA
  • Abholung am Flughafen in den USA
  • Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in einer Gastfamilie
  • Schulbesuch an einer ausgewählten High School
  • ISKA Rucksack
  • Krankenversicherung

 

Nicht im Programmpreis enthalten:

  • Visa-/SEVIS-Gebühren
  • Taschengeld
  • Schulnebenkosten (Bücher, Uniform, Spint, etc.)
  • Vorbereitungsseminar USA

3 Monate 9.999,- €




Vorbereitungscamp

4-Tage-/3-Nächte-Seminar im USA Programm New York oder Los Angeles

Gemeinsam mit Schülern aus aller Welt lernst du eine Menge über das Leben, die Kultur und das Schulsystem in deinem Gastland. So können frühzeitig neue Freundschaften geschlossen und ein Teil des Landes kennengelernt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 795,- €. Der Anmeldeschluss ist am 01 Mai 2018.




Formular zur Anmeldung

Anmeldeformular und Reisebedingungen

Weitere Information zu diesen Programmen erhältst Du in unserem Katalog (hier kostenlos anfordern oder downloaden).

Wir beraten dich auch gerne persönlich zu diesem Thema. (Kontaktieren Sie uns, Online Bewerbung)